> > > > Dropbox-App für Windows 8/RT jetzt verfügbar

Dropbox-App für Windows 8/RT jetzt verfügbar

Veröffentlicht am: von

dropboxDer in 2007 gegründete Webdienst Dropbox erfreut sich an großer Beliebheit. So bietet der Dienst seinen rund 100 Millionen Nutzern die Möglichkeit, Dateien vom Computer, Smartphone oder Tablet bequem online zu speichern und zu verwalten. Um auch auf dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 8/RT höchsten Komfort bei der Organisation der eigenen Daten bieten zu können, haben die Betreiber vor rund einem Monat eine entsprechende App für die Zulassung in den Windows Store eingereicht. Mittlerweile ist die Überprüfung der Anwendung durch Microsoft abgeschlossen und die Dropbox-App kann heruntergeladen werden.

Dropbox-App für Windows 8/RT ab sofort verfügbar

Das Erscheinungsbild der App orientiert sich am User-Interface von Windows 8/RT und passt sich so hervorragend in die Optik des Betriebssystems ein. Doch nicht nur am Design hat sich einiges verändert. So hat man sich auch dem Funktionsumfang angenommen und diesen weiter optimiert. Das Öffnen und Bearbeiten der im Online-Speicher hinterlegten Daten stellt auch unter Windows 8 kein Problem dar. Zudem können Inhalte über soziale Netzwerke wie Facebook geteilt werden.

Aktuell steht nur eine englische Variante der Dropbox-App zur Verfügung, diese kann jedoch ohne Einschränkungen auch auf deutschen Windows-8/RT-Versionen genutzt werden. Eine deutsche Ausgabe der App sollte in Kürze folgen. 

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar168325_1.gif
Registriert seit: 16.01.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2478
Also ich finde die App nicht im Store?!
#2
customavatars/avatar19237_1.gif
Registriert seit: 09.02.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 241
Worin genau liegt bei Windows 8 der Vorteil gegenüber der normalen Dropbox-Anwendung?
#3
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Na Kacheln?! :D

Ne Im Ernst. Wohl einfach Design und Anpassung auf Touch.
#4
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat Sporck;20000578
Also ich finde die App nicht im Store?!
ich muss zugeben ich hab die news nicht gelesen aber meines wissens ist die app derzeit nur in englsich verfügbar
Im Store unter Einstellungen - Einstellungen -> apps in bevorzugter sprache schneller finden deaktivieren

Dann solltest du die app auch finden

Alternativ http://apps.microsoft.com/windows/de-de/app/dropbox/78b08472-168e-496e-a8f5-9601892da4fa[COLOR="red"]

---------- Post added at 00:22 ---------- Previous post was at 00:17 ----------

[/COLOR]
Zitat MichaOmega;20000906
Worin genau liegt bei Windows 8 der Vorteil gegenüber der normalen Dropbox-Anwendung?
generell haben store apps den vorteil einer zentralen updatestelle
Bei rt ist es ansonsten halt die einzige "echte" bezugsquelle für anwenudngen

was jetzt die dropbox desktop app und metro app im genauen unterscheidet weiss ich allerdings nicht da ichs nicht nutze
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]