> > > > iTunes 11 von Apple soll in den kommenden Tagen kommen

iTunes 11 von Apple soll in den kommenden Tagen kommen

Veröffentlicht am: von

iTunesApple wollte eigentlich iTunes mit der Versionsnummer 11.0 schon vor einiger Zeit veröffentlichen, doch durch Probleme bei der Entwicklung musste das Unternehmen den offiziellen Start nach hinten verschieben. Darf man einem Bericht von der deutschen Musikplattform Feiyr nun glauben, soll die neuste Version aber bereits in den Startlöchern stehen und in den kommenden Tagen freigegeben werden. Demnach hat die Plattform seine Künstler per E-Mail auf eine baldige Veröffentlichung hingewiesen und diese aufgefordert sich auf den Start vorzubereiten. Die Künstler sollen hochauflösende Bilder für das neue iTunes übermitteln, da in der Version 11.0 Bilder von jedem Künstler in einer Galerie betrachtet werden können.

Noch hat Apple den baldigen Start von iTunes 11.0 nicht bestätigt, aber natürlich möchte das Unternehmen seine Kunden nicht noch länger warten lassen und wird mit Sicherheit im Hintergrund mit Hochdruck an der Erscheinung arbeiten. Zudem wirbt Apple weiterhin auf seiner Webseite mit der Veröffentlichung im November und der Monat ist bereits in einigen Tagen schon vorüber. Ob iTunes aber wirklich in den kommenden Tagen heruntergeladen werden kann, wird sich erst noch zeigen müssen.

itunes11

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
hoffentlich wird es viel schneller...
#2
Registriert seit: 20.02.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1072
iTunes hat ne Kompletüberholung meiner Meinung nach auch wirklich nötig gehabt. Wirkt stets sehr träge.
#3
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2838
Zitat News
Zudem wirbt Apple weiterhin auf seiner Webseite mit der Veröffentlichung im November und der Monat ist bereits in einigen Tagen schon vorüber.

Der November ist noch nicht vorüber :wink:
#4
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14231
Ich würde allerdings schon zwischen Win und Mac Version von iTunes unterscheiden. Die Mac Version ist bei Geräte finden/erkennen/syncen schon ne ecke stabiler und vor allem schneller ...
#5
customavatars/avatar60003_1.gif
Registriert seit: 13.03.2007
Happiness Island
Flottillenadmiral
Beiträge: 4781
Tolle Newsüberschrift. :D
Der November hat gerade mal noch 5 Tage.

Ich vermute, dass sich iTunes 11 noch auf Dezember verschiebt.
#6
customavatars/avatar9300_1.gif
Registriert seit: 04.02.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1091
wer/was ist iTunes
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

    Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

    Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

  • Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]