Navigon bringt Update 1.7.0 für iOS

Veröffentlicht am: von

navigonDer Softwareentwickler Navigon hat mit der Version 1.7.0 ein Update der Navigationssoftware "Mobile Navigator" für Apples iOS veröffentlicht. Mit diesem Update wird diese App nun auch vollständig vom iPad unterstützt und steht somit nicht mehr nur noch ausschließlich auf dem iPhone zur Verfügung. Die Bedienoberfläche wurde auf die Größe des iPads angepasst und es gab weitere grafische Verbesserungen für das Retina-Display des iPhone 4 um Karte, Richtungspfeile und das Bedienungsmenü besser erkennen zu können. Neben einem aktiven Fahrspurassistenten, der bei der korrekten Einordnung auf die passende Spur hilft, steht die neue Funktion "Map Reporter" bereit. Mit dieser neuen Funktion kann der Nutzer Änderungen an Navigon melden, die dann in das Kartenmaterial übernommen und anderen Kunden zur Verfügung gestellt werden. Des Weiteren wurden weitere "In-App"-Käufe hinzugefügt wie zum Beispiel den Michelin-Führer oder Stadtführer "Prinz Top Guide".

iPad_Navigon

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Mobile Navigator 1.7.0 von Navigon steht ab sofort im App Store von Apple zur Verfügung. Die Europaversion wird in einer Sonderaktion bis zum 6. Januar 2011 für 60 Euro angeboten (regulär 90 Euro). Bestandskunden erhalten das Update kostenlos.

Weiterführende Links: