> > > > Sapphire kündigt eigene Overclocking-Software TriXX an

Sapphire kündigt eigene Overclocking-Software TriXX an

Veröffentlicht am: von

sapphireBereits im Jahr 2005 versuchte AMD-Boardpartner Sapphire seinen Kunden das Übertakten zum Kinderspiel zu machen und stellte hierfür seine hauseigene Overclocking-Software TriXX vor. Nun soll das kleine Tool in den nächsten Tagen in einer kräftig überarbeiteten Version an den Start gehen. Demnach werden nicht nur alle aktuellen AMD-Grafikkarten bis hin zur Radeon HD 6870 unterstützt, sondern auch einige neue Features implementiert. So lassen sich von Chipgröße, Speicherausstattung, Treiber-Version, Leistungsdaten bis hin zur BIOS-Version alle wichtigen Informationen des verbauten 3D-Beschleunigers auslesen und die Taktraten von Chip und Speicher mittels Schiebregler einfach nach oben setzen. Um noch bessere Ergebnisse erzielen zu können erlaubt TriXX auch die Spannungen zu erhöhen und die Lüftersteuerung von Hand einzustellen. Die Ergebnisse lassen sich dabei in bis zu vier Profilen abspeichern. Ansonsten kommt die Software auch mit Multi-GPU-Systemen zurecht und erlaubt das Ablegen eines Gadgets direkt in die Sidebar von Windows 7 und Windows Vista.

Die neue Version von TriXX soll in den nächsten Tagen zum Download bereit stehen.

Weiterführende Links

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar52590_1.gif
Registriert seit: 29.11.2006

Banned
Beiträge: 992
Hoffe es geht auch mit der VAPOR-X 5870 Rev 2.
Dan wäre nämlich der Verkauf, vergangenheit !
#4
customavatars/avatar133768_1.gif
Registriert seit: 28.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
wäre schon schön wenn das Tool anständig mit den Toxic und Vapor-X Karten funktioniert.
Allerdings denke ich dass das mit der Spannungserhöhung sowieso nichts werden wird da Analoge-Spannungswandler.
Dann könnte ich aber vom ATI TRAY TOOL umsteigen.
#5
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12172
Sieht für mich nach einer unschönen Kopie vom Afterburner aus.
Wirklich mehr Funktionalität erwarte ich auch nicht, denn die Karten, die bis jetzt von derartigen Tools nicht unterstützt werden, könnten auch hier wieder unter den Tisch fallen. Nicht weil sie es nicht wollen, sondern weil einfach die verbauten Spannungsregler keine solche Funktionalität bieten. Naja mal abwarten :)
#6
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Erinnert mich stark an den MSI Afterburner.
Aber dieses Sidebar-Gadget, interessiert mich sehr.
#7
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Es gibt doch im Moment eh keinen vernünftigen Grund eine 5850 oder 5870 zu verkaufen und wenn sie um die 900 Mhz auf dem Core bringt ist doch Leistung im Überfluss da .
#8
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1499
Überfluss? Also meine 5850 kommt bei 3 Monitor-Spielen echt ins Schwitzen - unter 30 FPS kann da durchaus schonmal passieren! Da hilft auch das übertakten nur bedingt :/
#9
customavatars/avatar122293_1.gif
Registriert seit: 29.10.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
So V3.0 Beta (intern v0.4.21) ist erhältlich.
Download (Registrierung erforderlich)
#10
customavatars/avatar133768_1.gif
Registriert seit: 28.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
@ M_P_E: der Link geht leider nicht
#11
customavatars/avatar122293_1.gif
Registriert seit: 29.10.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Zitat Blackcorsa;15605260
@ M_P_E: der Link geht leider nicht


Bei mir funktioniert er. Sapphire Technology - TriXX Tweak Utility
#12
customavatars/avatar92418_1.gif
Registriert seit: 30.05.2008
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 195
@Sushimaster....

Mal ganz ehrlich,manche Leute hier erwarten anscheinend wahre Wunderdinge von der 5er Serie...
Ich meine bei Surroundgaming auf 3Monitoren,vermutlich 3xFullHd und dann meckern das die Performance einbricht..
Sowas ist lächerlich,wennst solche Anforderungen hast dann kauf dir passende Karten!
Betreibe auch 3x 24er Monitore im Surroundgaming Betrieb,und setze dafür 2x wassergekühlte 5870er ein.
Läuft wunderbar mit jedem Spiel,in jeder denkbaren Auflösung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Über Spotify.me lässt sich nun das eigene Musikverhalten analysieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Für manche Menschen ist der eigene Musikgeschmack etwas ganz Privates und gehört zur Intimsphäre. Andere Menschen lieben es hingegen, in die Welt hinaus zu posaunen, was sie gerade hören, wie viel sie hören und was sie eventuell länger schon nicht mehr gehört haben. Für solche Menschen... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]