> > > > Skype in Version 5.0 ab sofort zum Download

Skype in Version 5.0 ab sofort zum Download

Veröffentlicht am: von
skypeNachdem man schon seit längerer Zeit eine Beta-Version der neuen 5-er-Generation der Videotelefonie-Software anbietet, hat man sich in diesen Tagen dazu entschlossen, die finale Version 5.0 zu veröffentlichen. Darin enthalten ist natürlich auch der Gruppenvideochat, der jedoch noch immer als Beta-Version gehandelt wird und damit vorerst kostenlos bleibt. Bis zu 10 Teilnehmer können sich so gleichzeitig sehen und hören. Ebenfalls neu ist die Facebook-Integration, die nicht nur den Zugriff auf das Adressbuch sondern auch auf die aktuellen Postings der Freunde zulässt. Die MacOS- und Linux-Versionen hinken der Windows-Version noch weit hinterher und befinden sich im 2.x-Stadium.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Schön schön, aber wo bleibt eine neue Mac-Version? :-(
#2
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Oder endlich ein Android-Client? Wie schwer kanns eigentlich sein -_-
#3
Registriert seit: 11.12.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1666
Dito, der Mac würde sich freuen. Scheint aber irgendwie doch nicht profitabel zu sein.
#4
customavatars/avatar85322_1.gif
Registriert seit: 18.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2887
Zitat baizer;15500695
Oder endlich ein Android-Client? Wie schwer kanns eigentlich sein -_-


Gibts doch schon seit Anfang Oktober. Einfach im Market nach "Skype" suchen.
#5
Registriert seit: 24.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3607
Warte auch auf einen neuen Mac-Client, die alte Version ist echt grausam.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]