> > > > Skype-Protokoll geknackt

Skype-Protokoll geknackt

Veröffentlicht am: von

skypeSeit vielen Jahren erfreut sich Skype großer Beliebheit. Dies ist vorallem den kontinuierlichen Updates, neuen Funktionen aber auch der hohen Sicherheit der Kommunikation zu verdanken. Doch nun ist es dem Kryptologen Sean O´Neil gelungen das Skype-Protokoll mittels Reverse Engineering zu knacken. Seine Ergebnisse veröffentlichte er vor wenigen Tagen in Form einer Open-Source-Bibliothek, in der die Skype-Verschlüsselung in der Programmiersprache C nachgebaut ist. Laut Aussage von O'Neil wurde das Protokoll bereits vor Monaten geknackt. Unmittelbar danach wurde dieser Fund an Skype gemeldet. Unglücklicherweise gelangten Teile des Codes durch einen Leak an die Öffentlichkeit und wurden wenigen Wochen danach bereits von Hackern und Spammern genutzt.

Aufgrund dieser Tatsache entschloss sich O'Neil dazu seine Ergebnisse zu veröffentlichen, um der Community die Möglichkeit zu bieten, Skype sicherer zu machen. Laut Aussage des Skype Reverse Engineering Team ist man insgesamt mit den Sicherheitsalgorithmen von Skype zufrieden. So wird neben der AES-256 und DH-384 Verschlüsselung noch fünf weitere Algorithmen genutzt, um die Kommunikation abzusichern.

Detaillierte Informationen zu seinen Ergebnissen will Sean O'Neil Ende 2010 auf dem Chaos Communication Congress in Berlin vorstellen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar32263_1.gif
Registriert seit: 28.12.2005
BRD - Lübeck
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
gute sache, hoffentlich kommen bald gute alternative Skype clients
#2
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Schön wäre es. Aber die sind bestimmt ganz schnell damit, das zu unterbinden.
Und wenn auch jeder sich dann eine neue Version runterladen muss oder in die Röhre schaut (zB bei in Fernsehern integriertem Skype-Client)
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7739
Wieso neue Skype Clients? Der jetzige ist doch schon sehr gut, soll die Community mithelfen den sicherer zu machen. Immer wollen die Leute ihr eigenes Brot backen, nee nee..
#4
Registriert seit: 24.11.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 358
Zitat
Wieso neue Skype Clients?


Der jetztige ist kein Open Source.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Spotify.me lässt sich nun das eigene Musikverhalten analysieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Für manche Menschen ist der eigene Musikgeschmack etwas ganz Privates und gehört zur Intimsphäre. Andere Menschen lieben es hingegen, in die Welt hinaus zu posaunen, was sie gerade hören, wie viel sie hören und was sie eventuell länger schon nicht mehr gehört haben. Für solche Menschen... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]