> > > > Microsoft kündigt neuen Windows Live Messenger an

Microsoft kündigt neuen Windows Live Messenger an

Veröffentlicht am: von
MicrosoftMicrosofts CEO Steve Ballmer gab heute auf einer Pressekonferenz in Sao Paulo (Brasilien) bekannt, dass eine neue Generation des Windows Live Messengers kurz vor der Veröffentlichung stehe. Im Fokus der Überarbeitung stand dabei vor allem die bessere Integration von Sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook, in das Chat-Programm. So soll es möglich sein, sich plattformübergreifend austauschen zu können. Nutzer können bestimmen, ob sie ihre Aktivitäten in sozialen Netzwerken mit dem Live Messenger synchronisieren wollen. Freunde aus einem sozialen Netzwerk können zu den Kontakten hinzugefügt werden. Weiterhin lassen sich direkt aus dem Messenger heraus hochgeladene Fotos bei den Anbietern kommentieren. Zu den unterstützten Plattformen gehören dabei unter anderem Facebook, MySpace, Flickr, alle VZ-Netzwerke, Youtube und Sevenload.

Dorothee Ritz, General Manager Consumer & Online bei Microsoft Deutschland, äußerte sich dazu wie folgt: "Die Internetnutzung wächst rasant, immer mehr Nutzer teilen ihre persönlichen Inhalte über verschiedene soziale Netzwerke oder Foto- und Videoportale. Das kann die Kommunikation mit Freunden erschweren, weil schon mal der Überblick über die ganzen Aktivitäten verloren geht. Mit dem neuen Messenger verfolgen wir das Ziel, den Nutzer aus diesem Wirrwarr zu befreien und ihm die Möglichkeit zu bieten, dass er alle für ihn persönlich wichtigen Neuigkeiten aus dem Web zentral zur Verfügung hat." Eine Beta wird innerhalb der nächsten Woche veröffentlicht, später folgt die finale Version für PCs und mobile Endgeräte.

{gallery}/galleries/news/gmumme/live_messenger_sozial{/gallery}

Ein Auszug aus der Liste der neuen Features:

  • Vollbild-Videochat in HD-Auflösung
  • Über das Messenger Connect Programm können Webseitenbetreiber/ Blogger den Messenger samt Kontakten, Statusmeldungen, Chats und Feeds direkt auf ihrer Webseite integrieren.
  • Einbettung von Bing als Suchanbieter
  • Synchronisation von Statusmeldungen: Werden Updates im Messenger/ Sozialen Netzwerk gepostet, können diese entsprechend aktualisiert werden.
  • Anzeigen der eigenen Aktivität in sämtlichen Sozialen Netzwerken und der "favorisierten Freunde"
  • ein Messenger für Smartphones mit einem ähnlichen Funktionsumfang wie die PC-Version, sofern nicht vorhanden wird dieser als App zum Download angeboten

Weiterführende Links: