> > > > Microsoft kündigt neuen Windows Live Messenger an

Microsoft kündigt neuen Windows Live Messenger an

Veröffentlicht am: von
MicrosoftMicrosofts CEO Steve Ballmer gab heute auf einer Pressekonferenz in Sao Paulo (Brasilien) bekannt, dass eine neue Generation des Windows Live Messengers kurz vor der Veröffentlichung stehe. Im Fokus der Überarbeitung stand dabei vor allem die bessere Integration von Sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook, in das Chat-Programm. So soll es möglich sein, sich plattformübergreifend austauschen zu können. Nutzer können bestimmen, ob sie ihre Aktivitäten in sozialen Netzwerken mit dem Live Messenger synchronisieren wollen. Freunde aus einem sozialen Netzwerk können zu den Kontakten hinzugefügt werden. Weiterhin lassen sich direkt aus dem Messenger heraus hochgeladene Fotos bei den Anbietern kommentieren. Zu den unterstützten Plattformen gehören dabei unter anderem Facebook, MySpace, Flickr, alle VZ-Netzwerke, Youtube und Sevenload.

Dorothee Ritz, General Manager Consumer & Online bei Microsoft Deutschland, äußerte sich dazu wie folgt: "Die Internetnutzung wächst rasant, immer mehr Nutzer teilen ihre persönlichen Inhalte über verschiedene soziale Netzwerke oder Foto- und Videoportale. Das kann die Kommunikation mit Freunden erschweren, weil schon mal der Überblick über die ganzen Aktivitäten verloren geht. Mit dem neuen Messenger verfolgen wir das Ziel, den Nutzer aus diesem Wirrwarr zu befreien und ihm die Möglichkeit zu bieten, dass er alle für ihn persönlich wichtigen Neuigkeiten aus dem Web zentral zur Verfügung hat." Eine Beta wird innerhalb der nächsten Woche veröffentlicht, später folgt die finale Version für PCs und mobile Endgeräte.

{gallery}/galleries/news/gmumme/live_messenger_sozial{/gallery}

Ein Auszug aus der Liste der neuen Features:

  • Vollbild-Videochat in HD-Auflösung
  • Über das Messenger Connect Programm können Webseitenbetreiber/ Blogger den Messenger samt Kontakten, Statusmeldungen, Chats und Feeds direkt auf ihrer Webseite integrieren.
  • Einbettung von Bing als Suchanbieter
  • Synchronisation von Statusmeldungen: Werden Updates im Messenger/ Sozialen Netzwerk gepostet, können diese entsprechend aktualisiert werden.
  • Anzeigen der eigenen Aktivität in sämtlichen Sozialen Netzwerken und der "favorisierten Freunde"
  • ein Messenger für Smartphones mit einem ähnlichen Funktionsumfang wie die PC-Version, sofern nicht vorhanden wird dieser als App zum Download angeboten

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 26.04.2010
Leipzig
Matrose
Beiträge: 1
Da kann man ja gespannt sein...^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]