> > > > Apple veröffentlicht iTunes Update auf 9.1.1

Apple veröffentlicht iTunes Update auf 9.1.1

Veröffentlicht am: von

apple_logoApple hat soeben ein Update für iTunes veröffentlicht. Dieses bringt die Software auf die Version 9.1.1 und behebt zahlreiche Fehler. Der Download kann wie immer über die Softwareaktualisierung oder direkt bei Apple bezogen werden. Der Download wiegt 102,1 MB. Apple beschreibt die Veränderungen kurz und knapp wie folgt:

  • Behebung von Stabilitätsproblemen mit VoiceOver
  • Behebung von Problemen bei der Verwendung von VoiceOver und Genius Mixe
  • Behebung von Konvertierungsproblemen von Titel nach 128 KBit/s AAC während der Synchronisierung
  • Allgemeine Verbesserung der Stabilität und Leistung

iTunes911

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17018
also ich finds interessant, bleibt nur wieder zu sagen, wenns dich nich interessiert, einfach nich draufklicken,,,, sooooo schwer is das dcoh nich oder ? ;)
#2
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
ich wünschte die würden endlich mal itunes in 64bit veröffentlichen. vielleicht kommt das ja mit itunes x...
#3
customavatars/avatar75613_1.gif
Registriert seit: 25.10.2007
Duisburg
Bootsmann
Beiträge: 557
Thx für die News!

@DelSol
iTunes x64 gibt es schon seit Tagen, Wochen sogar Jahren...nur mal die Augen richtig auf machen ;).

Guckst du hier: http://support.apple.com/kb/DL1037
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
hier wird sich sicherlich auf itunes x64 für osx bezogen-das gibt es nicht

warum auch....
performance gewinn beim kodieren über itunes ?
viel interessanter wäre gpu support für das playback & codieren.

denke da gibts mehr sinnvolle ergänzungen, gerade sowas wie sortieren nach aktivierten titeln (habe ich jedenfalls noch nicht gefunden).

genauso wie neben der dupletten prüfung auch ein automatische dupletten bereinigung gut tun würde, was ja auch kein bestandteil des itunes umfang ists.
#5
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3757
Ich wäre mal für eine brauchbare Update-Funktion unter Windows! Bei jedem Update muss man immer wieder das komplette Ding laden - das muss doch auch einfacher gehen?

so far
#6
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
Zitat Mastereye;14478198
Thx für die News!

@DelSol
iTunes x64 gibt es schon seit Tagen, Wochen sogar Jahren...nur mal die Augen richtig auf machen ;).

Guckst du hier: http://support.apple.com/kb/DL1037


und du machst mal die augen auf und schaust dich um wo wir uns hier befinden ;)

ich rede natürlich von der osx version.

edit: ach ja, natürlich soll das neue itunes im feinsten 64bit cocoa programmiert sein. dann ist es vielleicht auch nicht mehr so lahm :drool:
#7
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 31101
Installiert :)
#8
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
Me too :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

OpenOffice: Aus für die Open-Source-Software steht im Raum

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/OPENOFFICE_LOGO_2016

OpenOffice ist eine Zeit lang nicht nur bei Usern, sondern auch bei Entwicklern eine willkommene Open-Source-Alternative zu Microsofts kommerzieller Office-Suite gewesen. Doch über die Jahre hinweg ist der Stern des Projekts verblasst. Das liegt unter anderem an Oracles Übernahme von Sun, die... [mehr]