> > > > Google präsentiert neuen 3D-Modus von Google Earth

Google präsentiert neuen 3D-Modus von Google Earth

Veröffentlicht am: von

googleAnfang war alle Welt von Google Earth begeistert. Noch Heute wird das Programm viel genutzt. Daher arbeitet Google stetig an weiteren Verbesserungen und neuen Funktionen. Nachdem Google mit dem Service StreetView begonnen hat veröffentlichte man jetzt einen neuen 3D-Modus in Google Earth. Dabei wurden die aktuellen Karten aus der Luft mit den Aufnahmen aus StreetView kombiniert. Das Ergebnis kann sich anhand eine Beispiels aus den Straßen von New York sehen lassen. In Zukunft werden sicherlich noch einige Straßen und sogar Städte folgen. Google zeigt eine kurze Vorschau in einem Video unter Youtube.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar32263_1.gif
Registriert seit: 28.12.2005
BRD - Lübeck
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
nett nur die \"platten\" strassen sehen bisschen komisch aus
#2
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1230
geilo :D

(wenn man die \"geodaten\" in einem game verwenden könnte mit hi-res texturen :D ) könnte man dann ala Prototype die city erforschen ^^
#3
customavatars/avatar120426_1.gif
Registriert seit: 26.09.2009
Vienna
Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
Zitat vegasun;14422995
(wenn man die \"geodaten\" in einem game verwenden könnte mit hi-res texturen :D ) könnte man dann ala Prototype die city erforschen ^^


Auf soetwas warte ich schon so lange :( Ich hätte das gerne bei MSF. Dann würd ich mir endlich mal wieder nen kaufen :D
#4
customavatars/avatar48807_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2411
Das könnte man mit GTA verbinden... :D
#5
Registriert seit: 19.11.2005
Münster
Obergefreiter
Beiträge: 69
vllt. fahren ja dann bald die google-autos zusätzlich mit 3D scannern, dann wäre es auch die landschaft net mehr so platt :-P
#6
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4873
nice.. naja google strebt ja eh nach der Weltherrschaft ;)
#7
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1230
vllt gibt es bald \"Google sightseeing in 3D\" ?? Museen von innen auch in 3D ??
#8
Registriert seit: 05.02.2009
Leipzig
Fregattenkapitän
Beiträge: 2737
Wie geil, die News habe ich gestern hier gelesen und heute ist hier ein Google Auto langgekurvt:)

Sieht ja mal sehr gut aus !
#9
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1066
Zitat vegasun;14426876
vllt gibt es bald \"Google sightseeing in 3D\" ?? Museen von innen auch in 3D ??


Keine Ahnung ob da was von Google kommt, aber Microsoft hat wohl schon angefangen das Innere von Gebäuden mit einer Rucksackkamera aufzunehmen,

siehe Blaise Aguera y Arcas demos augmented-reality maps | Video on TED.com

Wobei die Datenschützer wohl bei den Aussichten noch stärkere Alpträume als bei Streetview bekommen dürften, besonders wenn die Sache mit den Live-Videos kommen sollte.

Passend zum Thema gibt es auch einen Artikel in der aktuellen Ausgabe der c't (09/2010)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

    Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

    Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

  • Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]