Aqua Computer stellt neuen Ausgleichsbehälter Ultitube D5 vor

Veröffentlicht am: von

aquacomputer

Das deutsche Unternehmen Aqua Computer hat heute eine neue Serie von Ausgleichsbehältern aus Glas der Öffentlichkeit vorgestellt. Laut Angaben des Herstellers werden die neuen Behälter der ULTITUBE-D5-Serie aus hochbeständigem Borosilikatglas in Deutschland hergestellt und bieten die Möglichkeit, eine Pumpe aus der D5-Reihe zu verbauen. Nach Angaben von Aqua Computer ist es erstmals gelungen einen Ausgleichsbehälter aus Glas ohne zusätzliche Streben oder Rohre herzustellen. Die weiteren Bauteile des Behälters werden per CNC-Fertigung aus dem Material Delrin (ein Polyoxymethylene, POM) hergestellt.

Zudem wurde in den Behälterboden ein auswaschbarer Filter aus Edelstahl integriert, der gleichzeitig für eine Entlüftung des Systems sorgt. Ebenfalls sind die Dichtungen als Formteile konstruiert, die am Behälter einrasten und somit immer an der richtigen Stelle verbleiben sollen. Außerdem besitzt der Behälter mit 55 mm Durchmesser eine große Befüllöffnung. Die Pumpe lässt sich laut Aqua Computer ohne Werkzeug durch einfaches Anschrauben mit der Hand montieren.

» zur Galerie

In der PRO-Version gibt es ein in den Deckel integriertes, optisch nicht sichtbares Druckausgleichssystem. In dieser Version verfügt der Behälter über einen LED-Ring, der mit digitalen LEDs ausgestattet wurde, und mit dem von Aqua Computer bekannten RGBpx-System genutzt werden kann. Mit einem optional erhältlichen Adapter ist auch ein Anschluss an die meisten Mainboards von Markenherstellern möglich.

Des Weiteren können die ULTITUBE-D5-Ausgleichsbehälter bereits ab Werk mit einer D5-NEXT-Pumpe oder einer D5-PWM-Pumpe erworben werden. Die Behälter haben einen Durchmesser von 65 mm und werden in Zukunft in Längen von 100, 150 und 200 mm angeboten. Die Preise beginnen bei rund 70 Euro und die Auslieferung durch den Hersteller soll bereits in der kommenden Woche starten.