CES 2020: Die Neuheiten von Thermaltake

Veröffentlicht am: von

thermaltake-waterramBei Thermaltake konzentriert man sich in diesem Jahr auf die neuen Wasserkühlungskomponenten aus der Pacific-Serie. Dazu gehören Wasserkühler für die Grafikkarte, den Prozessor und natürlich auch eine Pumpe samt Reservoir. Im Video schauen wir uns zunächst aber das Distro Case 350P an. Derzeit ist allerdings noch unklar, ob das Gehäuse in dieser Form auf den Markt kommt. Anstatt einer dedizierten Distributions-Platte verbaut Thermaltake diese im 350P als Rückseite des Gehäuses.

Beim Hardtubing ist Thermaltake auf der Suche nach etwas mehr Flexibilität – nicht bei den Röhren selbst, aber in deren Gestaltung und zeigt solche mit aufgedruckten Mustern. Zudem zu sehen gibt es zahlreiche Gehäuse von Thermaltake.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Auch auf Seiten der weiteren Komponenten hat Thermaltake ein paar Neuheiten vorgestellt. Bereits vor einiger Zeit gezeigt hat man die TOUGHRAM-Speichermodule, die nun auch ohne RGB-Beleuchtung zu haben sein werden. Der verbaute Heatspreader ist entweder weiß oder schwarz. Wem die TOUGHRAM-Module samt Heatspreader zu groß sind und wem das Design nicht gefällt, für den hat Thermaltake zukünftig auch eine Alternative als der Z1-Serie.

Das Thema RGB-Beleuchtung spielt aber weiterhin für Thermaltake eine große Rolle und dementsprechend gibt es auch neue RGB-Lüfter samt dazugehöriger Steuerungssoftware. Der Neon Maker, so der Name der neuen Software, kann unter anderem die neuen Riing Quad Lüfter ansteuern.

» zur Galerie

Zu den Produkten aus der neuen Wasserkühluns-Serie haben wir oben die Produktfotos eingebunden. Alle Informationen dazu und weiterte technische Details gibt es auf der Microseite von Thermaltake.