> > > > Swiftech kühlt GTX TITAN X und GTX 980 Ti mit dem Komodo NV TITAN X ECO

Swiftech kühlt GTX TITAN X und GTX 980 Ti mit dem Komodo NV TITAN X ECO

Veröffentlicht am: von

swifttech

Als neuen Komplettwasserkühler für NVIDIAs Top-Grafikkarten bietet Swiftech den Komodo NV TITAN X ECO an. Er kann sowohl auf der NVIDIA GeForce GTX Titan X als auch auf dem Consumer-Flaggschiff GeForce GTX 980 Ti montiert werden, solange die Grafikkarten dem NVIDIA-Referenzdesign PG600 folgen.

Ausgelegt als leistungsstarker Kühler mit geringem Strömungswiderstand, soll der Komodo NV TITAN X ECO GPU, Speicher und Spannungswandler effektiv kühlen. Swiftech orientiert sich dabei an NVIDIAs "Thermal Solutions Design Guide". Der Kühler setzt sich aus einer verchromten Kupferbasis und einem Acryldeckel zusammen. Optional wird eine Backplate aus schwarz eloxiertem Aluminium angeboten, die auch die rückseitigen Speicherchips der Titan X kühlt. In den Kühlkreislauf wird der Kühler mit G1/4-Gewinden eingebunden.

Der Kühler selbst kostet ins Swiftechs US-Shop 115,95 Dollar, die Backplate wird für 29,95 Dollar angeboten.  

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar146017_1.gif
Registriert seit: 29.12.2010
...hier...
Admiral
Beiträge: 16467
Geht doch, endlich ein Fullcover... :)
#2
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 1004
Der mehr aus freie Nickelfläche hat, als druchspülte Kanäle. Sieht irgendwie merkwürdig aus. Aber das ist geschmack.
#3
customavatars/avatar50974_1.gif
Registriert seit: 06.11.2006
Schleswig-Holstein
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1517
Gefällt mir auch nicht, da sieht der von LE besser aus.
#4
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4226
Ich finde ihn sehr schick. Haben aber ziemlich lange gebraucht um den auf den Markt zu bringen. Würde mir wünchen das die EVGA Hydros wieder mit Swiftech kommen würden, da immer sehr gut aus.
#5
customavatars/avatar21514_1.gif
Registriert seit: 04.04.2005
www.sissach.ch (CH)
Moderator
Beiträge: 3680
Gefällt mir auch, schade gibt es noch nirgedns Test zu dem Ding ;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Übersicht: Kühler-Umrüstkits für AMD RYZEN und Sockel AM4 (Update 7)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN

AMDs neue High-End-Prozessorengeneration steht in den Startlöchern. Doch mit den neuen RYZEN-CPUs und den Bristol Ridge-APUs wird auch ein neuer Sockel eingeführt, Sockel AM4. Das Kühlermontagematerial für Sockel AM3 ist damit zum Großteil nicht kompatibel - es sei denn, es wird das... [mehr]