> > > > EK-Wasserkühler für ASUS R9 290(X) DirectCU II und GTX780TI-DC2 DirectCU II

EK-Wasserkühler für ASUS R9 290(X) DirectCU II und GTX780TI-DC2 DirectCU II

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logoDie DirectCU II-Kühler von ASUS gehören zu den leistungsstärkeren Grafikkartenkühler - doch mit einem Wasserkühler kann die Kühlleistung noch deutlich gesteigert werden. EK Water Blocks hat deshalb in den letzten Tagen gleich zwei Komplettwasserkühler für DirectCU II-Grafikkarten vorgestellt.

Bedacht wird sowohl die AMD- als auch die NVIDIA-Fraktion. Der EK-FC R9-290X DCII ist sowohl für die ASUS R9 290 DirectCU II als auch für die ASUS R9 290X DirectCU II geeignet. Der Komplettwasserkühler hält nicht nur die GPU, sondern auch den Grafikspeicher und die Spannungswandler auf vertretbaren Temperaturen. Die Kühlerbasis besteht aus vernickeltem Kupfer, der Kühlerdeckel wird hingegen entweder aus Acryl oder aus POM Acetal gefertigt. EK-typisch ist der Kühler auf einen hohen Durchfluss optimiert, trotzdem gibt es eine 0,6 mm feine Mikrokanal-Struktur.

ek-fc-r9-290x-dcii front 2

Der EK-FC780 GTX Ti DCII ist ganz ähnlich aufgebaut und ausgelegt wie sein Pendant für AMD-Grafikkarten, passt aber auf die ASUS GTX780TI-DC2 DirectCU II und auf das Non-Ti-Modell.

ek-fc780-gtx-ti-dcii 2

Auch preislich nehmen sich beide Kühler nichts. Die Nickelvariante kostet jeweils 102,95 Euro, die Acetal+Nickel-Variante und die Nickel (Original CSQ)-Variante wird hingegen für 104,95 Euro angeboten. Für beide Kühler können außerdem passende, schwarze Backplates gekauft werden (26,38 Euro). Im Online-Shop von EK sind die Kühler aktuell schon zumindest in einigen Varianten lieferbar. 

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 12.05.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 497
Sieht aus wie meine 290X OC LCS :)
#2
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2623
EKWB ist echt schnell mit neuen Kühlern für karten mit Non Reference Design :)
#3
customavatars/avatar167757_1.gif
Registriert seit: 08.01.2012
York Shin CIty
Stabsgefreiter
Beiträge: 265
Wenn ich mich nicht irre wurden doch Modelle für die neuen Matrix karten angekündigt, oder?
#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7625
passt der 780er Kühler auch auf eine Titan? oder sind dann die zusätzlichen Speicherchips im weg?
#5
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3073
Zitat NasaGTR;21988758
passt der 780er Kühler auch auf eine Titan?


Nein !
Dieser Kühler hier passt "nur" auf die ASUS DirectCU II, da sie "no" referenz ist.
Eine Titan ist aber nur im Referenz-Layout erhältlich.
#6
customavatars/avatar187455_1.gif
Registriert seit: 19.01.2013
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 577
Mir ist immer noch schleierhaft wie EK Kühler konstruieren kann bei den die Anschlüsse direkt auf dem Kühler liegen. So ist das Bauen eines SLI-Gespanns oder einfach das Schlauch verlegen zu CPU ohne weitere Adapter nicht möglich. Warum EK?
#7
customavatars/avatar97804_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8036
EK hat dafür doch extra so seltsame Bridges & Links entworfen, damit die dann noch mehr Geld machen. ;) :D
#8
Registriert seit: 20.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 108
Zitat KingPiranhas;21989319
EK hat dafür doch extra so seltsame Bridges & Links entworfen, damit die dann noch mehr Geld machen. ;) :D


Nicht nur Geld verdienen. Diese Verbindungen sind der letzte Mist. Nicht das sie sogar noch extra kosten nein sind auch extrem schwer dicht zu bekommen :C.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]