> > > > EK-Wasserkühler für ASUS R9 290(X) DirectCU II und GTX780TI-DC2 DirectCU II

EK-Wasserkühler für ASUS R9 290(X) DirectCU II und GTX780TI-DC2 DirectCU II

Veröffentlicht am: von

ekwaterblocks logoDie DirectCU II-Kühler von ASUS gehören zu den leistungsstärkeren Grafikkartenkühler - doch mit einem Wasserkühler kann die Kühlleistung noch deutlich gesteigert werden. EK Water Blocks hat deshalb in den letzten Tagen gleich zwei Komplettwasserkühler für DirectCU II-Grafikkarten vorgestellt.

Bedacht wird sowohl die AMD- als auch die NVIDIA-Fraktion. Der EK-FC R9-290X DCII ist sowohl für die ASUS R9 290 DirectCU II als auch für die ASUS R9 290X DirectCU II geeignet. Der Komplettwasserkühler hält nicht nur die GPU, sondern auch den Grafikspeicher und die Spannungswandler auf vertretbaren Temperaturen. Die Kühlerbasis besteht aus vernickeltem Kupfer, der Kühlerdeckel wird hingegen entweder aus Acryl oder aus POM Acetal gefertigt. EK-typisch ist der Kühler auf einen hohen Durchfluss optimiert, trotzdem gibt es eine 0,6 mm feine Mikrokanal-Struktur.

ek-fc-r9-290x-dcii front 2

Der EK-FC780 GTX Ti DCII ist ganz ähnlich aufgebaut und ausgelegt wie sein Pendant für AMD-Grafikkarten, passt aber auf die ASUS GTX780TI-DC2 DirectCU II und auf das Non-Ti-Modell.

ek-fc780-gtx-ti-dcii 2

Auch preislich nehmen sich beide Kühler nichts. Die Nickelvariante kostet jeweils 102,95 Euro, die Acetal+Nickel-Variante und die Nickel (Original CSQ)-Variante wird hingegen für 104,95 Euro angeboten. Für beide Kühler können außerdem passende, schwarze Backplates gekauft werden (26,38 Euro). Im Online-Shop von EK sind die Kühler aktuell schon zumindest in einigen Varianten lieferbar. 

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 12.05.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 494
Sieht aus wie meine 290X OC LCS :)
#2
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2607
EKWB ist echt schnell mit neuen Kühlern für karten mit Non Reference Design :)
#3
customavatars/avatar167757_1.gif
Registriert seit: 08.01.2012
York Shin CIty
Stabsgefreiter
Beiträge: 260
Wenn ich mich nicht irre wurden doch Modelle für die neuen Matrix karten angekündigt, oder?
#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7427
passt der 780er Kühler auch auf eine Titan? oder sind dann die zusätzlichen Speicherchips im weg?
#5
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 3011
Zitat NasaGTR;21988758
passt der 780er Kühler auch auf eine Titan?


Nein !
Dieser Kühler hier passt "nur" auf die ASUS DirectCU II, da sie "no" referenz ist.
Eine Titan ist aber nur im Referenz-Layout erhältlich.
#6
customavatars/avatar187455_1.gif
Registriert seit: 19.01.2013
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 577
Mir ist immer noch schleierhaft wie EK Kühler konstruieren kann bei den die Anschlüsse direkt auf dem Kühler liegen. So ist das Bauen eines SLI-Gespanns oder einfach das Schlauch verlegen zu CPU ohne weitere Adapter nicht möglich. Warum EK?
#7
customavatars/avatar97804_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8036
EK hat dafür doch extra so seltsame Bridges & Links entworfen, damit die dann noch mehr Geld machen. ;) :D
#8
Registriert seit: 20.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 108
Zitat KingPiranhas;21989319
EK hat dafür doch extra so seltsame Bridges & Links entworfen, damit die dann noch mehr Geld machen. ;) :D


Nicht nur Geld verdienen. Diese Verbindungen sind der letzte Mist. Nicht das sie sogar noch extra kosten nein sind auch extrem schwer dicht zu bekommen :C.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Acht CPU-Wasserkühler im Test - Kein Hitzefrei für Prozessoren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WASSERKüHLER_KLEIN_QUADRAT_COVER

Während uns endgültig die kalte Jahreszeit erreicht hat, stößt nun auch Hardwareluxx in kühlere Gefilde vor. So kalt wie im Winter soll es dabei zwar nicht werden, ordentliche Custom-Wasserkühlungen erreichen jedoch trotzdem niedrigere Temperaturen als weit verbreitete Luftkühler oder... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Corsair LL120 RGB und LL140 RGB im Test - Lüfter mit doppeltem RGB-Lichtring

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_LL_RGB_LOGO

Effektvolle RGB-Beleuchtung wird gerade ein immer größeres Thema. Und das auch bei Lüftern. Mit den neuen LL RGB-Lüftern will Corsair die Meßlatte noch einmal höher legen. 16 voneinander unabhängige RGB-LEDs bilden gleich zwei Leuchtringe. Und über Corsair Link können ganz... [mehr]

Corsair Hydro Series H100i v2 und H115i im Doppeltest - zwei AiO-Kühlungen mit...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_H110I_V2_H115I_LOGO

Mit Hydro Series H100i v2 und H115i will Corsair der Konkurrenz zeigen, wie eine überzeugende Softwaresteuerung aussieht. Denn beide AiO-Kühlungen können über Corsair Link kontrolliert werden. Doch wird am Ende die AiO-Kühlung mit 240- oder die mit 280-mm-Radiator das Geschwisterduell für... [mehr]