> > > > Probleme mit der Lüftersteuerung bei Corsairs Komplettwasserkühlung Hydro Series H100 (Update)

Probleme mit der Lüftersteuerung bei Corsairs Komplettwasserkühlung Hydro Series H100 (Update)

Veröffentlicht am: von

Corsair_LogoDie "Hydro Series H100" ist Corsairs leistungsstärkste Komplettwasserkühlung mit einem Dual-Radiator (wir berichteten). Jetzt hat das Unternehmen verlauten lassen, dass eine Charge dieser Kühlung von einem Problem mit der Lüftersteuerung betroffen ist.

Diese Charge ist am Code 11359403 (auf die Verpackung aufgedruckt) zu erkennen. Wer eine "H100" mit diesem Code besitzt, kann mit folgender Prozedur testen, ob sie von dem Problem betroffen ist: nach Druck des Profile-Schalters sollte die Status-LED ihre Farbe wechseln. Ist das der Fall und das Lüftergeräusch bleibt trotzdem konstant, sollte Corsair für einen Austauschbetroffener Teile kontaktiert werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wenn sich die Farbe der Status-LED nicht ändert, wird ein Zurücksetzen der Firmware empfohlen. Dafür muss der Profile-Schalter im Betrieb etwa fünf Sekunden lang gedrückt werden. Nachdem die Kühlung etwa eine Minute weitergelaufen ist, muss der PC ausgeschaltet werden. Anschließend ist der Profile-Schalter wieder fünf Sekunden lang zu drücken, währenddessen muss der PC wieder angeschaltet werden.

Sollte der Firmware-Reset wirkungslos bleiben, ist ebenfalls ein Austausch der "H100" über Corsair möglich (alternativ kann auch auf den Reset-Versuch verzichtet und ein Vorab-Austausch durchgeführt werden, dafür ist aber eine Kreditkarte nötig).

H100_radfan_v2

Update 06.10.2011, 10:36 Uhr:

Wie wir soeben von Corsair erfahren haben, sind wohl nur Modelle betroffen, die in Asien oder USA verkauft werden. Die in Europa verkauften Modelle sind nicht von den Fehler betroffen.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4757
Und H80 ist nicht betroffen?

Die Pump/Controller Einheit sollte doch identisch sein.
#2
customavatars/avatar132482_1.gif
Registriert seit: 02.04.2010
Berlin
Matrose
Beiträge: 11
Na dann kann ich ja gleich mal mit dem Reseten anfangen.
#3
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4607
H80 ist nicht betroffen, da es nicht die selbe Einheit ist (sind unterschiedliche Lüftersteuerungen, auch daran zu erkennen das die H80 zwei und die H100 vier Lüfter bedient :-)
#4
Registriert seit: 28.07.2011
DDorf
Obergefreiter
Beiträge: 90
Also ich habe eine betroffene H100 aus der Charge mit dem Code 11359403.
Die Lüfter drehen immer wieder voll auf, halten dann an und drehen wieder auf usw. Reset hat nichts gebracht.
#5
Registriert seit: 28.07.2011
DDorf
Obergefreiter
Beiträge: 90
H100 umgetauscht. Die neue hat den Code 11309403, leider habe ich das gleiche Problem wie vorher. Woran könnnte es wohl noch liegen können?
#6
customavatars/avatar15306_1.gif
Registriert seit: 17.11.2004
Stadtlohn in NRW
Admiral
Beiträge: 25967
Frag doch direkt im Corsair Support Bereich, hier in der News könnte das untergehen.
#7
Registriert seit: 28.07.2011
DDorf
Obergefreiter
Beiträge: 90
Danke für den Hinweis, das werde ich machen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

be quiet! Silent Loop 360mm im Test - die XL-AiO-Kühlung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

be quiet! blieb lange Zeit der Luftkühlung treu. Doch 2016 war es dann so weit - mit der Silent Loop-Serie kamen die ersten AiO-Kühlungen des Unternehmens auf den Markt. Doch bisher reichte die Palette nur bis zum 280-mm-Modell. Passend zu den sommerlichen Temperaturen legt be quiet! jetzt mit... [mehr]

Fractal Design AiO-Kühlungen Celsius S24 und Celsius S36 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FRACTAL_DESIGN_CELSIUS_LOGO

Mit Celsius S24 und Celsius S36 können wir die beiden Modelle aus Fractal Designs neuer AiO-Serie testen. Versprochen werden hohe Kühlleistung, geringe Lautstärke - und die Möglichkeit, den Kühlkreislauf selbst zu erweitern.  Fractal Design konnte schon mit der Kelvin-Serie Erfahrungen... [mehr]

Sechs AMD Threadripper-Kühler von Arctic, Enermax, Noctua und Thermaltake im...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/THREADRIPPER_KUEHLERVERGLEICH_LOGO

AMDs Ryzen Threadripper-Prozessoren stellen besondere Anforderungen an die Kühlung. Es gilt nicht nur eine TDP von 180 Watt zu bewältigen. Wegen der enormen Prozessorfläche werden neue Montagelösungen nötig - und auch die Abdeckung der riesigen Heatspreader wird zur Herausforderung. Im großen... [mehr]

Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ARCTIC_FREEZER_33_LOGO

Ein Kühler, zwei Varianten: Mit Arctic Freezer 33 und Freezer 33 Plus testen wir Arctics Mainstream-Kühler mit einfacher und doppelter Lüfterbestückung. Wir wollen herausfinden, ob er wirklich das Zeug zum "Preis-Leistungs-Champion" hat.  Der Freezer 33 ist der Nachfolger des Freezer... [mehr]

Der MSI Gamingkühler Core Frozr L im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/MSI_CORE_FROZR_L_LOGO

Bei MSI denkt man sicher nicht in erster Linie an Prozessorkühler. Aber genau einen solchen können wir mit dem MSI Core Frozr L testen. Der Single-Tower soll von Erfahrungen profitieren, die MSI mit der Grafikkartenkühlung sammeln konnte. Dazu präsentiert er sich passenderweise auch gleich im... [mehr]