> > > > Innovatek präsentiert HDC liquid Festplattenwasserkühler

Innovatek präsentiert HDC liquid Festplattenwasserkühler

Veröffentlicht am: von
Bereits gestern informierte uns Innovatek über seine neuen HDC-liquid-Festplattenkühler. Aufgrund des speziellen, zweiteiligen Aluminium-Rahmens soll sich der Wasserkühler von den bisherigen Modellen auf dem Markt absetzen. Außen- und Innen-Rahmen, in welchem die Festplatte Platz nehmen soll, sind zudem von einander entkoppelt. Aufgrund dieses speziellen Entkopplungs-Systems soll keine Schaumstoffdämmung mehr nötig sein. Zudem sollen mehrere HDC-liquid-Kühlsysteme übereinander im 5,25-Zoll-Schacht eingebaut werden können. Dabei sind Festplatten - egal ob mit Serial-ATA, IDE- oder auch mit SCSI-Interface - mit maximal 15.000 rpm zugelassen. Die HDC-Kühler können einfach in den bestehenden Kühlkreislauf eingebunden werden. Dabei setzt Innovatek auf Schläuche mit einem Innen- und Außen-Durchmesser von 8 bzw. 10 mm. Für denjenigen, für den Wasserkühlungen Neuland sind, hat der Hersteller nun auch einen besonderen Konfigurations-Service mit im Programm und montiert das Kühlsystem gegen einen geringen Aufpreis im ebenfalls ausgesuchtem Gehäuse vor.Neben dem HDC liquid selbst, steckte Innovatek auch das benötigte Montagematerial und die Anschlüsse mit in den Karton. Der Innovatek HDC liquid ist ab sofort für 29,90 Euro im hauseigenen Online-Shop erhältlich.






Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Scythe Mugen 5 im Test - wird gut noch besser?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/SCYTHE_MUGEN_5_LOGO

Scythes Mugen ist ein regelrechter Kühler-Evergreen. Damit er weiter frisch bleibt, bringen die Japaner jetzt eine neue Generation auf den Markt. Direkt zum Launch finden wir im Test heraus, ob der Mugen 5 der Serientradition würdig ist.   Es ist schon zehn Jahre her, dass Scythe mit dem... [mehr]

Cooler Master MasterLiquid Pro 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240/COOLER_MASTER_MASTERLIQUID_PRO_240_LOGO

Die neue MasterLiquid Pro-Serie soll durch einen holistischen, also ganzheitlichen Ansatz bei der Entwicklung profitieren. Im Test der MasterLiquid Pro 240 wollen wir herausfinden, was genau Cooler Master damit meint - und ob es die AiO-Kühlung besser macht.  Cooler Master konnte schon... [mehr]

Corsair ML120 Pro und ML140 Pro mit Magnetlager im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_ML-SERIE/CORSAIR_ML_LOGO

"Wenn die NASA einen Lüfter für Computergehäuse entwerfen würde – so sähe er aus." Das ist der Slogan, mit dem Corsair die neue ML-Lüfterserie bewirbt. Ein Magnetlager soll Materialkontakt und damit Lagergeräusche reduzieren. Mit (optional) beleuchtetem Rotor sehen die ML-Lüfter auch noch... [mehr]

Thermalright True Spirit 140 Direct im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/THERMALRIGHT_TRUE_SPIRIT_140_DIRECT_LOGO

Thermalrights True Spirit 140? Eigentlich ein altbekannter Kühler. Doch 2016 ist es Zeit für eine Neuauflage des schlanken und günstigen Towerkühlers. Der True Spirit 140 Direct zeigt sich nicht nur in frischer Optik, sondern setzt jetzt auf das Heatpipe Direct Touch-Prinzip. Dabei werden die... [mehr]