Serial-ATA Controller mit 24 Ports

Veröffentlicht am: von
Aktuelle Desktop-Mainboards bieten bereits bis zu acht Serial-ATA Ports, mit zusätzlichen Controllern lässt sich diese Anzahl noch weiter vergrößern. Mit dem ARC-1280 bietet [url=http://www.areca.com.tw]Areaca[/url] nun einen Serial-ATA II Controller mit 24 Ports an. Es sind allerdings noch die Modelle ARC-1230ML und ARC-1260ML mit 12 bzw. 16 Ports verfügbar. Auf der PCI-Express x8 Karte sorgt ein Intel 81341 I/O Prozessor mit einem Takt von 800 MHz für die nötige Performance. Unterstützt wird er durch 256 MB of DDR2-533 ECC Speicher, die im 240-Pin DIMM Slot stecken. Der Speicher kann bis zu 2 GB ausgebaut werden, auch Non-ECC Speicher kann eingesetzt werden. Es werden die RAID-Level 0, 1, 1E, 3, 5, 6 und JBOD unterstützt. Der Controller kann direkt oder über einen Ethernet Port gesteuert werden. Einen genauen Erscheinungstermin oder Preis gibt es noch nicht.