> > > > Neue Intel Pentium 4 Prozessoren am 13. November 2005

Neue Intel Pentium 4 Prozessoren am 13. November 2005

Veröffentlicht am: von
Offenbar erwarten uns am 13. November 2005 zwei neue Intel Pentium 4 Prozessoren mit der Intel VT, vormals als [url=http://www.intel.com/technology/computing/vptech]Vanderpool[/url] bekannten Technologie. Vanderpool ist der Codename für die von Intel entwickelte Technik, um mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einem Rechner betreiben zu können. Dies erlaubt nicht nur den Einsatz mehrerer Clients in einem Haushalt auf Basis eines Rechners, sondern sorgt auch für eine gewisse Sicherheit. Fällt ein Betriebssystem aufgrund eines Wurmbefalles aus, startet die Backup Lösung und der Rechner kann weiterhin genutzt werden. Beide Prozessoren basieren auf dem Prescott Kern mit 2 MB L2 Cache. Die CPUs hören auf die Namen Intel Pentium 662 (3,60 GHz) und Intel Pentium 672 (3,8 GHz). Sie sollen 605 bzw 401 Euro kosten, sind also nicht teurer als die Modelle ohne VT Technologie. Ohne entsprechende Software ist die VT Virtualisierung allerdings nicht nutzbar. Auch AMD entwickelt unter dem Namen Pacifica an einer ähnliche Technik. Hier kann allerdings nicht von einem Start vor dem Frühjahr 2006 ausgegangen werden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: