Nun auch erste Benchmarks zum Intel Core i9-9900K

Veröffentlicht am: von

intelErst gestern wurde ein erster Test des Core i7-9700K mit acht Kernen, aber ohne SMT, veröffentlicht und zeigte das erwartete Bild: Eine Starke Single-Core-Leistung, wenn es auf nicht allzu viele Kerne ankommt, im Multi-Core-Bereich aber unterliegt die Leistung den Prozessoren mit acht Kernen und 16 Threads. Bereits ein paar Tage zuvor gab es entsprechende Geekbench-Ergebnisse, die einen Ausblick darauf gaben, was von einem Core i7-9700K zu erwarten ist.

Nun gibt es die ersten Geekbench-Einträge zu einem Intel Core i9-9900Kmit acht Kernen und 16 Threads. Entsprechend der bisherigen Gerüchte arbeitet dieser mit einem Boost-Takt auf ein und zwei Kernen von 5 GHz. Eines der eingetragenen Ergebnisse zeigt sogar einen Boost-Takt von 5,1 GHz und dementsprechend höher sind auch die Ergebnisse des Geekbench.

Gegenüberstellung der Prozessoren
Modell Kerne/Threads Basis-Takt Boost-Takt
(1 / 2 / 4 / 6 / 8 Kerne)
L3-Cache TDP
Core i9-9900K 8/16 3,6 GHz 5,0 / 5,0 / 4,8 / 4,7 / 4,7 GHz 16 MB 95 W
Core i7-9700K 8/8 3,6 GHz 4,9 / 4,8 / 4,7 / 4,6 / 4,6 GHz 12 MB 95 W

Wir haben die Werte einmal in unsere Diagramme eingetragen und kommen für den Single-Core und Multi-Core-Test auf folgendes Bild:

Geekbench 4.2.3

CPU Single-Core

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench 4.2.3

CPU Multi-Core

Punkte
Mehr ist besser

Der Single-Core-Benchmark zeigt durch den höheren Takt vorhandenen Vorteil der neuen 8-Kern-Prozessoren von Intel. Allerdings ist der Multi-Core-Benchmark nicht dazu geeignet, die vielen Threads in Form von Mehrleistung darzustellen. Entsprechend schlecht sind die Ergebnisse der Prozessoren mit vielen Kernen.

Trotz aller Leaks darf man also auf die ersten ausführlichen Tests gespannt sein, denn erst diese werden ein Gesamtbild zur Leistung der neuen Prozessoren von Intel erlauben.