Intel kündigt mobilen Dual-Core i3-8130U mit Turbo-Modus an

Veröffentlicht am: von

intel-cpuIntel erweitert sein Sortiment rund um stromsparende CPUs aus der U-Serie und hat mit dem Core i3-8130U ein neues Modell angekündigt. Der Prozessor greift auf die schon etwas ältere Kaby-Lake-Architektur zurück und bietet als erster i3 der U-Serie auch einen Turbo-Modus an. Der Abstand auf die aktuellen Core-i5-Modelle der Baureihe 8000 dürfte somit geringer werden.

 Bei den technischen Daten nennt das Datenblatt neben zwei Rechenkernen auch vier Threads. Somit steht dem Anwender auch Hyper-Threading zur Verfügung. Der Basistakt wird von Intel mit 2,2 GHz angegeben. Im erwähnten Turbo-Modus sind bis zu 3,4 GHz möglich. Diese Taktfrequenz kann der Prozessor auch auf beiden Kernen gleichzeitig erreichen. Dabei wird allerdings die entsprechende Kühlung vorausgesetzt.

Als Grafikeinheit kommt die bereits bekannte Intel UHD Graphics 620 zum Einsatz. Hier spricht Intel von einem Basistakt von 300 MHz, im Turbo-Modus sind bis zu 1.000 MHz möglich. Auch bei der Speicheranbindung hat Intel etwas an der Performance-Schraube gedreht. Der i3-8130U erlaubt nämlich mit 2.133 MHZ bei LPDDR4- und 2.400 MHZ bei DDR4-Speicher eine etwas höhere Geschwindigkeit als seine Brüder. Wie bei einem Prozessor aus der U-Serie typisch, wird die TDP auf 15 Watt beziffert.

Der Core i3-8130U startet ab sofort, womit auch schon bald erste Geräte mit der CPU den Handel erreichen dürften.