Aus Intel Pentium wird Pentium Gold

Veröffentlicht am: von

pentium-gold

Für die Server- und Workstation-Prozessoren hat Intel bereits das neue Namensschema Xeon Processor Scalable und Namenszusatz Bronze, Silber, Gold und Platinum vorgestellt. Offenbar plant Intel ähnliches auch für die Desktop-Modelle – wenngleich erst einmal nur auf einige wenige Produkte bezogen.

Aus der Product Change Notification von Intel gehen diese Änderungen für die Modelle Pentium G4560, G4600, und G4620 hervor. Diese sollen in den Boxed-Varianten ab November mit einer neuen Beschriftung ausgeliefert werden. Anstatt "Desktop Processor" findet sich auf der Verpackung dann die Bezeichnung "Intel Pentium Gold Desktop Prozessor".

» zur Galerie

Daneben ändert Intel auch das Logo. Aus "Intel Pentium Inside" wird "Intel Pentium Gold". Nun natürlich noch offen ist die Frage, ob Intel wie bei den Xeon-Prozessoren auch weitere "Farben" auflegen will. Denkbar wäre dies für einige Varianten der Atom-Serie, die Intel davon befreien will und unter dem Namen Pentium führt. Dies wäre die einzige Möglichkeit noch Produkte der Silber- und Bronze-Serie einzuführen.