AMD RYZEN Threadripper: Desktop-Prozessor mit 16 Kernen kommt

Veröffentlicht am: von

amd-ryzen Im Rahmen des 2017 Financial Analyst Day hat AMD auch ein bereits offenes Geheimnis gelüftet. Neben den bekannten RYZEN-Prozessoren der 7- und 5-Serie, plant AMD im dritten Quartal die Veröffentlichung der kleineren RYZEN-3-Serie.

Das eigentliche Highlight ist, dass AMD tatsächlich an einem High-End-Desktop-Produkt arbeitet, welches man auf der Computex offiziell vorstellen wird. Bereits heute genannt werden einige technischen Daten.

» zur Galerie

Demnach wird AMD Threadripper, so der Name des Prozessors, bis zu 16 Kerne und 32 Threads verfügen. Neben der reinen Anzahl an Kernen wird außerdem die Speicheranbindung verbessert (Quad-Channel) und die Anzahl der I/O-Anschlüsse dürfte deutlich steigen.

Zur Computex wird es am 31. Mai eine Pressekonferenz von AMD geben. Auf dieser erwarten wir weitere Informationen. Neben dem Prozessor fehlt es bisher an Angaben für die dazugehörige Plattform. Vielleicht werden die Mainboardhersteller auf der Computex erste Modelle vorstellen können.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen