> > > > 3D Mark 2003 - nVidia zurück an der Spitze

3D Mark 2003 - nVidia zurück an der Spitze

Veröffentlicht am: von
Wieder einmal wurde der bisherige 3D Mark 2003 Rekord gebrochen. Diesmal war es aber nicht der finnische Overclocker Macci persönlich, sondern das [url=http://www.vr-zone.com]VR-Zone[/url] Team aus Singapur. Zum Einsatz kam eine GeForce 6800 Ultra von Innovision, die wie die Intel Pentium 4 CPU mit einer Dual-Cascade gekühlt wurde. Der Prozessor hatte dabei einen Takt von 4345 MHz. Die Grafikkarte lief bei 603 MHz Chiptakt und 1250 MHz Speichertakt. Die Kühlung senkte die Temperatur direkt an der CPU und GPU auf fast - 90°C. Man möchte meinen, dass eine solch niedrige Temperatur die optimale Vorraussetzung sei, allerdings taktet der nVidia Treiber die CPU und den Speicher nicht nur bei zu hoher Temperatur runter, sonder auch bei zu niedrigen. Ohne diese Sperre wären als noch ein paar Prozent mehr möglich. Vielleicht wird nVidia diese Funktion im nächsten Treiber deaktivieren bzw. einen Treiber anbieten, bei dem der Benutzer die Wahl hat dieses einzusetzen oder eben nicht.[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/17182.jpg[/img][/center]


[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/17182pic1.jpg[/img][/center]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: