> > > > Erstes "Haswell" Overclocking-Ergebnis über den BCLK zeigt sich

Erstes "Haswell" Overclocking-Ergebnis über den BCLK zeigt sich

Veröffentlicht am: von

intel3Die neuen Haswell-Prozessoren für den ebenfalls neuen Sockel 1150 sind noch nicht auf dem Markt und werden Anfang bis Mitte Juni erwartet, so erhält man bereits jetzt einen ersten Ausblick auf die Übertaktbarkeit der vierten Core-Generation. Mit der Einführung der Sandy Bridge-Prozessoren Anfang Januar 2011 hat sich Intel für eine feste Base-Clock-Frequenz entschieden, die es so ohne weiteres nicht möglich macht, Core i5/i7-Prozessoren ohne K-Suffix zu übertakten. Mit Müh und Not waren ein paar zusätzliche Megahertz drin. Dadurch, dass alle anderen Komponenten ebenfalls an dem 100 MHz schnellen Grundtakt mehr oder weniger gebunden sind, war es keine Empfehlung in dem Sinne, den Prozessor auf diesem Weg zu etwas mehr Leistung zu verhelfen.

So wie es aussieht, soll sich das mit den kommenden Haswell-Prozessoren zumindest teilweise ändern. Auf der chinesischen Webseite "chinadiy.com.cn" wurde ein CPU-Z-Screenshot hinterlassen, mit dem eine Übertaktung allein mittels BCLK ermöglicht wurde. Es handelte sich in diesem Fall um einen Core i7-4770T als Engineering Sample, der sich zusätzlich als Core i7-4770K präsentiert. Der BCLK war mit 170 MHz getaktet, wovon man mit einem Sockel 1155-System nur träumen kann. Zusammen mit einem Multiplikator von 25 ergibt sich die finale Taktfrequenz von runden 4253 MHz. Demnach könnte es gut sein, dass sich die neue Haswell-Architektur wie beim Sockel 2011 mit den Sandy Bridge-E-Prozessoren verhält, indem mit 100 MHz, 125 MHz und 167 MHz drei Basis-Taktfrequenzen ausgewählt werden können und obendrauf etwa fünf Prozent weiterer Spielraum verbleibt.

Intel

Interessant kann es werden, wenn Intel diese Vorgehensweise auf alle Haswell-Modelle ausweitet. Nimmt man beispielsweise den Core i7-4770K, ergäbe es völlig neue Möglichkeiten, wenn man sich neben dem frei wählbaren Multiplikator zusätzlich für einen der drei Basis-Taktfrequenzen entscheiden kann. Bisher ist allerdings noch nicht von Intel bestätigt worden, ob diese Optionen definitiv in die Z87-Mainboards integriert werden, geschweige denn, ob es mit allen Haswell-Prozessoren möglich sein wird. Aktuell ist bekannt, dass diese Funktionen mit einem Xeon E3-1280 v3 nicht möglich waren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13671
Zitat Happy;20547602
Da steht aber auch das es ein 4770K ist (unter Specification) ;)


Zitat [-Dead Eye-];20547740
Das mit 4770K bei Specification habe ich übrigens auch gesehen ;)


Ist auch schon längst in den Text integriert worden. ;)
#11
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Zitat loopy83;20547661
Die Spannung wird falsch ausgelesen!


Blöde Frage, aber woher weißt du das? :fresse:
#12
Registriert seit: 07.12.2011
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1448
Ich fände die Option über den BLCK auch am interessantesten für die kleinen Dual-Core´s
das wäre ja fein wenn ein 43xx auf das Niveu eines z.B. i5 3330 kommen würde!
#13
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Admiral
Beiträge: 8873
Zitat Chaos Commander;20548221
Blöde Frage, aber woher weißt du das? :fresse:


ganz genu wird er das nicht wissen aber es ist mehr als unrealistisch das 4,2ghz mit 0,9V laufen.
#14
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12239
Zitat Chaos Commander;20548221
Blöde Frage, aber woher weißt du das? :fresse:

no comment :vrizz:
#15
customavatars/avatar14069_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5588
Mal ne "dumme" Frage: kann man dann auch wieder nicht K CPUs "wie früher" übertakten ?
#16
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Wenn das ginge, wäre das ein recht dummer Schritt von Intel, weil dann keiner den Aufpreis zum k zahlen würde.
#17
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Und wir wissen: Intel ist nicht dumm, was das Geld verdienen angeht... :asthanos:
#18
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat loopy83;20549029
no comment :vrizz:


Her mit dem Ding nebst Fahrgestell äääh Motherboard:d
#19
customavatars/avatar122409_1.gif
Registriert seit: 31.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1020
4.2GHZ 0.900V Haswell Willkommen in der Matrix.Bin Beeindruckt.[ATTACH=CONFIG]233598[/ATTACH]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

  • AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

    Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

  • Intel mit eigenen Benchmarks zum i9-9900K, i9-9980XE und i9-9900X (5. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Am gestrigen Nachmittag präsentierte Intel die kommenden Produktlinien bei den Desktop-Prozessoren. Besonders interessant sind dabei natürlich die Core-Prozessoren der 9. Generation, die mit dem Core i9-9900K nun auch ein Modell mit acht Kernen und 16 Threads beinhalten. Im November wird es... [mehr]

  • AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000: Acht Zen-2-Kerne mit PCIe 4.0 ab Mitte 2019

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN3000-CES19

    Neben der Vorstellung der Radeon Vega 7 als erste Gaming-GPU aus der 7-nm-Fertigung hat AMD eine Vorschau auf die Ryzen-Prozessoren der 3000er-Serie gegeben. Die als Matisse geführten Desktop-Prozessoren werden im Sockel AM4 Platz finden, basieren aber auf der neuen Zen-2-Architektur und bieten... [mehr]

  • Intel Coffee Lake Refresh: Overclocking-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

    Nach dem Start der neuen Generation der Intel-Core-Prozessoren stellt sich die Frage, wie es um die Overclocking-Eigenschaften bestellt ist. Erste Ergebnisse lieferte bereits der Test des Core i9-9900K. Doch wie schon in den vergangenen Jahren soll ein umfangreicher Check zeigen, an welchen... [mehr]