Weitere Details zu Ivy-Bridge-E tauchen auf

Veröffentlicht am: von

intel3Für den High-End-Bereich plant Intel bekanntlich die Ivy-Bridge-E Serie und die chinesischen Kollegen von vr-zone.com wollen nun die genauen Bezeichnungen sowie Taktfrequenzen der Prozessoren erfahren haben. Das kleinste Modell Core i7-4820K wird dabei mit einem Basistakt von 3,7 GHz an den Start gehen und im Turbo-Modus kann die CPU auf bis zu 3,9 GHz übertakten. Dieses Modell wird mit vier Kernen ausgestattet sein und einen Cache von 10 MB bereitstellen. Der große Bruder Core i7-4930K hingegen wird mit sechs Kernen arbeiten und dabei auf einen Basistakt von 3,4 GHz beziffert. Im Turbo-Modus werden ebenfalls 3,9 GHz angegeben und der Cache soll druch die zwei weiteren Rechenkerne bei 12 MB liegen.

Das Topmodell hört auf die Bezeichnung Core i7-4960X, wird ebenfalls mit sechs Kernen arbeiten und einen Basistakt von 3,6 GHz bieten. Im Turbo-Modus erlaubt Intel dem Chip bis zu 4,0 GHz Takt und der Cache wird auf 15 MB beziffert. Alle drei Prozessoren werden auf den Sockel LGA2011 zurückgreifen und mit einer TDP von 130 Watt arbeiten.

Das Veröffentlichungsdatum ist laut aktuellen Informationen für das dritte Quartal 2013 geplant. Leider sind zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Informationen zu den möglichen Verkaufspreisen bekannt.

corei7-4960x