Intel möchte 14-nm-Produktion dieses Jahr starten

Veröffentlicht am: von

intel3Der Chipriese Intel liegt laut eigenen Angaben zufolge im Zeitplan und wird die Massenproduktion mit dem neuen 14-nm-Prozess noch im Jahr 2013 starten können. Aktuell setzt Intel bei seinen Prozessoren auf die 22-nm-Produktion und somit wäre dies nochmals eine deutliche Verkleinerung der Schaltkreise. Zudem sollen auch die noch kleineren 10-nm-Chips im Zeitplan liegen und hier hält Intel ebenfalls an seinen Plänen fest, die Produktion gegen Ende 2015 zu starten.

Durch die Fortschritt des 14-nm-Prozesses steht der geplanten Veröffentlichung von Broadwell und dem Verkaufsstart Mitte 2014 eigentlich nichts mehr im Weg. Aber natürlich dürfen dabei keine unvorhergesehen Probleme auftauchen, aber dies wird sich erst noch im Laufe es aktuellen Jahres abzeichnen müssen. 

Zudem gibt Intel bekannt, dass auch die Produktion der kommenden Haswell-Prozessoren inzwischen begonnen hat und noch im ersten Quartal 2013 möchte der Hersteller die ersten Prozessoren an seine Partner für ausgiebige Tests ausliefern. Da Haswell aber noch in 22 Nanometern produziert wird, ist es keine Überraschung, dass Intel auch bei Haswell im Zeitplan liegt.