> > > > Produktion der AMD-Phenom-II-X2- und -X4-CPUs bereits gestoppt?

Produktion der AMD-Phenom-II-X2- und -X4-CPUs bereits gestoppt?

Veröffentlicht am: von

amd_phenom2_x4Der Bulldozer steht vor der Tür, die Fusion-Chips verkaufen sich gerade im unteren Preissegment prächtig und machen sich auch beim Marktanteil deutlich bemerkbar. Dagegen wirken die in die Jahre gekommenen Zwei- und Vierkerner langsam aber sicher unattraktiv. Für Kunden, wie auch für AMD. Sowohl Athlon II, als auch der Phenom II werden spätestens 2012 offiziell nicht mehr angeboten und bis Mitte des selben Jahres die letzten Chips ausgeliefert werden. Das alles macht ein Gerücht glaubwürdiger, dass AMD die Produktion der kleinen Phenom-II-CPUs bereits gestoppt habe.

Grundsätzlich sind sich die Beobachter einig, dass AMD einen ausreichenden Lagerbestand dieser Chips hat. Bereits vor einiger Zeit verlautete, dass man die Anteile dieser Chips an der ausgelieferten Menge reduzieren wird und für die meisten Chips die letzten Bestellungen Ende des Jahres möglich sein würden. So ist es zumindest plausibel, dass man mit den auf Lager liegenden Chips die restlichen Bestellungen und Garantieansprüche bedienen kann und stattdessen die Produktion auf die neuen CPUs und APUs fokussiert. Schon jetzt machen die Fusion-APUs etwa 70 Prozent der Notebook- und 40 Prozent der gesamten CPU-Verkäufe von AMD aus, während Bulldozer im September erwartet wird. Mit Veröffentlichung des Bulldozers wird auch das neue Namensschema in allen Bereichen Einzug gehalten haben, in das Athlon II und Phenom II nicht mehr so recht passen wollen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20681
dann werden die letzten x6 schön billig verknallt!
#7
Registriert seit: 14.07.2011

Obergefreiter
Beiträge: 92
Für mein HTPC habe ich den AMD Athlon II X2 240e, mit der AMD His 6570 passiv. Warum sollte man einen HTPC noch aufrüsten wollen, der ist doch nur für die genannten Zwecke gedacht "Home Theater"? Dann lieber noch ein zweiten Rechner mit ordentlich Power.
#8
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Die Phenom II x6 werden denk ich nicht mehr im Preis fallen, sondern einfach nurnoch abverkauft werden.
Eine Preissenkung wäre natürlich nice, weil ich sehen möchte wie sich 6 Phenom II Kerne in 3 Jahren noch schlagen, da hätte ich gerne einen Vergleich zum Bulldozer bzw. Ivy Bridge.
#9
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20681
aber gebraucht im MP werden dann auch ordentlich x6 verkauft, weil ja einige dann Plötzlich nicht mehr ohne Bulldozer leben können!:fresse:
#10
Registriert seit: 06.01.2008
Ösiland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2349
Soviele werdens nicht sein, da diese Zielgruppe längst auf Sandy aufgerüstet hat welche dauernd "wechselt" wegen neuen Zeugs. Sprich da werden eher Sandys angeboten werden als X6.
#11
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20681
in einem jahr, also um Dez 2012 werde ich sicher einen 1090 oder 1100 günstig bekommen. sollange wird mein 955BE @4Ghz noch reichen.
#12
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Ist ja auch nicht schlimm, Phenom II ist so alt wie Core 2 und die werden auch schon lange nicht mehr Produziert.
#13
customavatars/avatar116335_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009
Bonn
Moderator
A very special one
Kölsche Würmche
Tupper-Tussie
Beiträge: 7794
Also ist ein Phenom II X6 genauso alt wie nen Core 2?^^
#14
Registriert seit: 31.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 308
der x6 wird ja auch nicht eingestellt
#15
Registriert seit: 07.10.2003

Bootsmann
Beiträge: 703
Zitat Hexcode;17312930
Also ist ein Phenom II X6 genauso alt wie nen Core 2?^^


Die zugrundeliegende Architektur ist es, ja.

Zum Thema: Finde das nicht unlogisch, das Segment kann ja mit den Llanos super bedient werden. Fuer den Low-Cost Bereich werden noch genuegend X2/X3 auf dem Markt sein um die Wartezeit zu ueberbruecken, in der Mitte hat man den aktuell erhaeltlichen Llano um die 100 Euro, und weiter oben den X6.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]