> > > > AMD senkt Prozessorpreise

AMD senkt Prozessorpreise

Veröffentlicht am: von

amdDer Chiphersteller AMD hat viele Preise seiner Prozessoren gesenkt. Die drei verfügbaren Phenom II X2 550, 550 BE und 555 BE werden nun einen gemeinsamen Preis in Höhe von 87 US-Dollar haben. Vor der Preissenkung lag der Preis bei 93, beziehungsweise 107 US-Dollar für den 555 BE. Bei den Phenom II X4 mit vier Kernen wird es auch Preissenkungen geben. Das Flaggschiff 965 BE wird von 185 auf 159 US-Dollar fallen. Der Prozessor 955 BE wird um 26 auf 139 US-Dollar sinken. Die Modelle 945 und 925 werden nun für 139 US-Dollar den Besitzer wechseln. Bei dieser Preispolitik kann davon ausgegangen werden, dass AMD wohl in Zukunft die Preise für Prozessoren nur noch bis zu einem festen Punkt senken wird. Wahrscheinlich haben deshalb gleich sechs Modelle nur zwei verschiedene Einheitspreise.

Für den Phenom II X6 1055T und den 1090T Black Edition hat die Preissenkung keine große Auswirkung. Diese beiden Prozessorpreise werden lediglich um 4 respektive 10 US-Dollar auf 195 beziehungsweise 285 US-Dollar gesenkt. Bei den Athlon II Prozessoren gibt es nur wenige Änderungen, jedoch gibt es hier den größten Preissprung. Der Athlon II X4 640 ist im Preis um 19 Prozent von 122 auf 99 US-Dollar gefallen. Damit hat AMD für den neuen Athlon II X4 645 Platz geschaffen. Des Weiteren wird der Athlon X3 445 von 87 auf 76 US-Dollar und der Athlon X2 260 von 76 auf 67 US-Dollar gesenkt. Die weiteren Preisänderungen aus der Athlon-Familie betragen nur ein bis zwei US-Dollar. Teurer hingegen wird der stromsparende Phenom II X4 905e. Dieses Modell steigt von 165 auf 169 US-Dollar an.  Eine detaillierte Übersicht mit den aktualisierten Prozessorpreisen ohne Steuern gibt es bei AMD.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 05.09.2009
Bielefeld
Stabsgefreiter
Beiträge: 301
Hm, vllt. kommt ja schon vor Bulldozer eine neue CPU rein.
Auf jeden Fall sollte dies andeuten, dass die neuen CPU\'s bald kommen. (Wurd ja auch für September angekündiget)
Naja, Konkurierende Firmen schaden nie ;)
#2
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1020
also ich finde das auch gut, wobei eigentlich mein x2 @ x4 mit 3,6GHz noch reichen sollte bis zum BD^^ aber wer weis :D
#3
customavatars/avatar51867_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5437
Da überlegt man sich ja den Gang zur "Zweit CPU" , haha
#4
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48684
Joah, das ist wie mit Büchern - der Trend geht zum 2. Exemplar :D ;)
#5
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1247
Das kommt mir sehr passend. Wollte mal wieder ein Server für mich aufbauen (nach in Arbeit & daurt noch)
Aber passend isses auf alle Fälle! ;)
#6
customavatars/avatar114803_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
067XX Elsteraue
Hauptgefreiter
Beiträge: 189
ich wollt gestern neue Teile bestellen und dachte noch zu mir: \"Neee warte noch, immer wenn du was bestellt hast isses billiger kurz danach geworden\" Dann schau ich gestern abend hier rein und was seh ich? Bingo ^^
Dann werd ich erst die nächsten Tage zuschlagen denn auf jede Preissenkung folgt eine weitere Preisschwankung nach unten :) Man will ja immer der billigste Einzelhändler sein ;)
#7
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1020
hmm also das ist wird auch nicht anders sein wenn du bestellt, hardware wird immer billiger, weil andere neue teile kommen^^
#8
customavatars/avatar34964_1.gif
Registriert seit: 08.02.2006
Oldenburg
Admiral
Beiträge: 13289
Erst mal abwarten ob die Preisänderung überhaupt an den Endkunden (wir) weitergereicht wird und wie lange das dauert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]