> > > > Intel listet Core i5-680 mit 3,6 GHz

Intel listet Core i5-680 mit 3,6 GHz

Veröffentlicht am: von

intel3Obwohl die neue Intel-Preisliste von heute Nacht keine Preissenkungen für bestehende Prozessoren mit sich brachte, gibt es an dieser Stelle Neues zu berichten. So nahm man mit dem Intel Core i5-680 und dem Intel Pentium E5500 zwei neue Modelle auf. Der Intel Core i5-680 besitzt dabei nochmals 133 MHz mehr und bringt es somit auf eine Taktfrequenz von 3,6 GHz. Für 294 US-Dollar – bei einer Abnahme von 1000 Stück – erhält man eine schnelle Dual-Core-CPU, die dank SMT bis zu vier Threads gleichzeitig bearbeiten und auf einen 4 MB großen L3-Cache zurückgreifen kann. Produziert wird der neue Prozessor im fortschrittlichen 32-nm-Fertigungsverfahren. Mit dem Intel Pentium E5500 gab es heute Nacht aber auch einen weiteren Zweikerner, der noch im älteren Sockel LGA775 Platz findet und bei einem Front-Side-Bus von 800 MHz mit 2,8 GHz rechnet. Daneben kann die 45-nm-CPU auf 2 MB L2-Cache zurückgreifen und verzichtet auf HyperThreading bzw. SMT. Für 75 US-Dollar ist der neue Intel Pentium E5500 ab sofort zu haben. In unserem Preisvergleich sind beide Neulinge zwar schon aufgenommen worden, doch hat sie bislang kein einziger Händler im Programm.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 07.10.2003

Bootsmann
Beiträge: 703
Zitat UHJJ36;14431397
Der i5-680 wird ein Ladenhüter ganz einfach.
Aber das neue Stepping könnte für Hardcoreoverclocker ganz interessant sein.


Das hinwiederum glaub ich nicht (Ladenhueter), laesst sich super von Mediamarkt und Saturn verkaufen ("mit 3.6 GIGAHERTZ!!", oder noch besser, "mit 2x3.6=7.2GhZ!"). Duerfte bei Systemintegratoren also mehr Zuspruch finden als beim durchschnittlichen hwluxx Techie ;) .
#10
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3780
@-=DFY=-: Kuck dir mal Benches an. Mit SMT macht der alte Q9550er und alle AMD Quads platt. Natürlich bei einem sehr guten Energieverbrauch.

@UHJJ36: Der wird genauso kein Ladenhüter wie der E8600. Teurer als ein super Quad, aber gekauft wirds trotzdem.
#11
Registriert seit: 07.10.2003

Bootsmann
Beiträge: 703
Zitat Ero Sennin;14437436
@-=DFY=-: Kuck dir mal Benches an. Mit SMT macht der alte Q9550er und alle AMD Quads platt. Natürlich bei einem sehr guten Energieverbrauch.


Ja, aber gegen den gleich teuren i7-860 kommt er nicht an... wobei das Strom-Argument natuerlich bleibt, da hast du Recht.
#12
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
@Ero Sennin Ich finde aber die Dualcore Zeiten sind nun echt langsam vorbei, zumindest wenn man sich einen neuen Rechner zusammenbaut oder Kauft. Wird schon einige geben die den CPU kaufen aber der bringer wird er nicht.
#13
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 31422
Den schau ich mir mal genauer an ;)
#14
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007
Wonfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3409
hmm ma langsam hier.Wir ,damit mein ich die luxx-user wissen das ein 2kerner für 200 euro teuer ist und keiner würds ausgeben,richtig? Fakt is aber wir machen vllt 1 % der masse aus wenn überhaupt.Und solang in meisten Köpfen noch sowas drinnen ist wie " Mehr ghz = desto schneller ist der PC" so wird auch diese Cpu gekauft von Otto-Normalverbrauchern.(3 Ghz ist die Grenze)

Intel sowie AMD stellen gute CPUs her und decken ganze Bereiche ab.Der eine mehr der andere weniger.Fakt ist man wird immer Deppen finden die sowas kaufen.Und wenn se als OEM teile verkauft werden und im Blödmarkt-prospekt angeboten werden /oder beim Discounter.So werden diese Cpus auch für 200 euro Absatz finden.
#15
customavatars/avatar63252_1.gif
Registriert seit: 03.05.2007
Gießen / Exil-Münchner
Admiral
Beiträge: 13456
Gestern kam ein Bericht in Galileo auf Pro7, da wurden Passanten in Fußgängerzonen gefragt, was das Wichtigste wäre an einem PC. Einhellige Meinung: Die Geschwindigkeit des Prozessors (reine Ghz/Mhz-Angabe).
Diese Menschen werden dann in den Blödmärkten gerne PCs zu horrenden Preisen mit einem i5-680 kaufen, weil der Prozessor ja so wahnsinnig schnell ist.
#16
customavatars/avatar118600_1.gif
Registriert seit: 23.08.2009
Erding
Kapitänleutnant
Beiträge: 1853
Das musste ich vor kurzem erst am eigenen Leib erfahren... War gerade dabei für nen Kumpel seinen neuen PC zusammenzustellen und es ging gerade um die Frage 965BE oder i5-750. Es war tatsächlich unmöglich ihm begreiflich zu machen, dass beide Prozessoren in etwas gleichauf sind und verschiedene Vorteile haben. Irgendwann hab ichs dann gelassen und ihm einfach den 965BE bestellt, jetzt ist er total happy über seine 3.4 Ghz ;)
#17
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007
Wonfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3409
Zitat DonBanana;14438852
Gestern kam ein Bericht in Galileo auf Pro7, da wurden Passanten in Fußgängerzonen gefragt, was das Wichtigste wäre an einem PC. Einhellige Meinung: Die Geschwindigkeit des Prozessors (reine Ghz/Mhz-Angabe).
Diese Menschen werden dann in den Blödmärkten gerne PCs zu horrenden Preisen mit einem i5-680 kaufen, weil der Prozessor ja so wahnsinnig schnell ist.


Darauf bezog sich mein Post ^^ habs auch gesehn,traurig traurig
#18
customavatars/avatar8786_1.gif
Registriert seit: 07.01.2004

Kapitän zur See
Beiträge: 3531
Ich glaub dieser MHZ-Hype begann mit Intels P4 CPU's, und der hat sich wohl eingebrannt :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]