Intel plant für das laufende Quartal zwei neue Atom-Prozessoren

Veröffentlicht am: von

intel3Erst vor wenigen Tagen berichteten wir, dass der Netbook-Boom immer weiter abflacht. Zwar legen die Hersteller inzwischen verstärkt großen Wert auf Design und starke Akkus, doch unterscheiden sich die Geräte in ihrer Hardware untereinander kaum. Noch in diesem Quartal könnte Intel – wenn auch nur geringfügig – für etwas mehr Abwechslung sorgen. Wie Fudzilla.com nun verlauten ließ, soll der Chipriese im laufenden Quartal zwei neue Atom-Prozessoren auf den Markt bringen. Während der Intel Atom D525 zwei Kerne und "HyperThreading"-Unterstützung bereit hält, setzt der Intel Atom D425 hingegen auf nur einen Core. Die Taktfrequenz beläuft sich jeweils auf 1,8 GHz und liegt damit rund 140 MHz über den Vorgänger-Modellen. Zudem wird sowohl DDR2- als auch DDR3-Arbeitsspeicher unterstützt. Die TDP für die Dual-Core-Variante liegt bei 13 Watt, während sich die der Single-Core-CPU unter 10 Watt TDP ansiedeln dürfte. Die beiden Stromsparer sollen noch im zweiten Quartal auf den Markt kommen und ihre Vorgänger komplett ersetzen. Zum Jahresende soll es dann noch schnellere Atom-Prozessoren geben - doch darüber schweigt man sich derzeit noch aus.

Weiterführende Links: