> > > > Alienware-Notebook nun auch mit Quadro-FX-Workstation-Grafikkarte

Alienware-Notebook nun auch mit Quadro-FX-Workstation-Grafikkarte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Viele Anwender verbinden die Marke Alienware mit leistungsfähigen Gaming-Rechnern, respektive Notebooks und einer absoluten Hochpreispolitik. Auch die potenzielle Käuferschicht ist in der Vergangenheit eher auf Gaming und Spaß aus gewesen, wodurch Alienware im Business-Sektor bislang keinen Fuß fassen konnte. Nun bietet das Tochterunternehmen von Dell erstmals NVIDIA-Quadro-FX-3600M-Grafikkarten bei der Konfiguration seiner Area-51-m15x-Notebooks an. Dank dieser Grafikkarte soll nun auch die Verarbeitung von grafisch anspruchsvollen Anwendungen wie CAD, CC- und Visualisierungsprogrammen möglich sein. Die NVIDIA-Quadro-FX-3600M-Grafikkarte ist mit 512-MB-GDDR3-Speicher ausgestattet, welche mit 256 Bit angebunden sind. Im Vergleich zur Standardausstattung, bestehend aus einer NVIDIA-GeForce-Go-8600M-GT-Grafikkarte, kostet die Workstation-Edition stolze 463 Euro Aufpreis. Das Notebook ist ab 1255,45 Euro im Onlineshop von Alienware erhältlich."Alienware hat schon immer High-Performance-Systeme entworfen und konstruiert, die dem Anspruch für Gamer und 3D-Designer vollends genügen", sagt Christian Wolff, Marketing Manger DACH bei Alienware. "Die NVIDIA Quadro FX 3600M-Grafikkarte erweitert die Fähigkeiten des Area-51 m15x und schafft dadurch ein völlig neues Niveau bei Grafikanwendungen. Dies ist nur ein weiteres Beispiel für unser Engagement, einzigartige und leistungsfähige Systeme zu entwickeln, die Enthusiasten und kreative Profis gleichermaßen begeistern."



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]