> > > > Eee wird eigene Marke: 10- und 11-Zoll Modelle auf dem Weg

Eee wird eigene Marke: 10- und 11-Zoll Modelle auf dem Weg

Veröffentlicht am: von
Wie die taiwanische Webseite DigiTimes berichtet plant ASUS die Eee-Serie zu einer eigenen Marke zu machen. Diese wird dann sowohl die bereits bekannten Eee-PC-Laptops umfassen als auch den Eee-TV, einen 42-Zoll-Fernseher mit eingebautem Computer zum surfen und E-Mails verschicken, den Eee-DT, einen günstigen Desktop-Computer, und den Eee-Monitor, ein All-In-One-Gerät – alle sollen gegen Ende des dritten Quartals erscheinen. Der Eee-TV wird aller Voraussicht nach nicht in Europa auf dem Markt erscheinen, da hierzulande ASUS noch keine Fernseher anbietet. Der Eee-DT und Eee-Monitor werden wahrscheinlich mit Intels Atom-Prozessor ausgerüstet und entsprechend günstig sein. Dennoch ist ASUS zuversichtlich, die Marke "Eee" auch in hochpreisigen Marktsegmenten erfolgreich positionieren zu können.Des weiteren sollen gegen Ende des Jahres Eee-PCs mit Displaydiagonalen von 10 und 11 Zoll auf dem Markt erscheinen. ASUS könnte sich zu diesem Schritt gezwungen sehen, da einige Konkurrenten ihrerseits kleine günstige Notebooks mit entsprechenden Displays angekündigt haben.



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: