> > > > Änderung im Blue-Ray Standard könnte Probleme verursachen

Änderung im Blue-Ray Standard könnte Probleme verursachen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Noch hat sich kein Gewinner im High-Definition-Krieg zwischen HD-DVD und Blue-Ray herauskristallisiert und gerade diejenigen die sich bereits für einen Standard entschieden haben könnte diese Entscheidung viel Geld kosten. Nicht nur das erste Geräte dementsprechend teuer sind, durch ständige Änderungen am "Blue-Ray Disc Java" (BD-J) könnte es dazu kommen das die frühen Käufer nicht alle Features der Blue-Ray Medien genießen können. Über diese Programmiersprache wird das Bild-in-Bild realisiert, was beispielsweise bei Kommentaren oder Extra-Material genutzt wird. Dadurch das man im Gegensatz zu HD-DVD bis zuletzt die Spezifikationen für diese Programmiersprache nicht finalisierte sahen sich einige Hersteller gezwungen einfach ganz auf das Feature zu verzichten. Einige Hersteller ermöglichten dies dennoch über Umwege: man presste einfach den Film zwei mal komplett auf ein 50 GB Blue-Ray Medium, einen Film mit Bild-in-Bild und einen ohne.Nun hat das Blue-Ray Konsortium festgelegt, dass alle nach dem 31. Oktober erscheinenden Geräte bestimmte Spezifikationen zu entsprechen haben um BD-J zu ermöglichen. Diese Geräte werden über mindestens 256 MB Speicher verfügen, sobald sie einen Netzwerkanschluss haben sogar 1 GB. Doch werden Besitzer von Abspielgeräten ohne BD-J nicht nur ein schwarzes Bild bekommen, die Videos werden weiterhin abspielbar bleiben, doch eben ohne Bild-in-Bild Funktionen.

Doch auch der direkte Konkurrent HD-DVD hat seine Kinderkrankheiten. So berichtet DailyTech, dass der HD-DVD Film "Children of Men" nicht auf allen Geräten abspielbar ist. Betroffen sind die externen Laufwerke der XBox 360 und auch Toshibas Standalone-Player XA2, A2 und A1. Auf manchen der Geräte läuft der Film problemlos, auf anderen wiederum startet er überhaupt nicht, bricht wahllos irgendwann ab oder lässt sich nicht vorspulen. Selbst mehrmaliges Austauschen der HD-DVDs gegen neue Kopien hilft dabei nicht weiter. Weder Microsoft noch Universal wollten sich gegenüber DailyTech zu dem Problem äussern.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]