Das neue MSI Creator 15 kommt mit Comet Lake und Ampere

Veröffentlicht am: von

msi creator 15 2021

Zur digitalen CES 2021 frischt MSI das Creator 15 auf, ein 15-Zoll-Notebook, das sich dank seines hochwertigen Displays, flotter Hardware und durchaus kompakter Abmessungen sowie einem kapazitätsstarken Akku überwiegend an Kreativarbeiter richtet. Die Neuauflage widmet sich natürlich der neuen Grafikkarten-Generation von NVIDIA, die erst zu Beginn dieser Woche offiziell gemacht wurde.

Da die leistungsstärkeren H-Modelle der Tiger-Lake-Generation seitens Intel noch auf sich warten lassen, befeuert MSI sein neues Creator 15 weiterhin mit einem Intel Core i7-10870H, einem Achtkern-Prozessor der Comet-Lake-H-Familie mit einem Takt von bis zu 5,0 GHz im Boost. Viel spannender ist da natürlich die Grafikkarte, denn hier stellt man auf die erst kürzlich vorgestellte GeForce-RTX-30-Reihe von NVIDIA um. Je nach Geldbeutel verbaut man eine GeForce RTX 3060, RTX 3070 oder gar eine GeForce RTX 3080. Letztere ist nicht nur das Flaggschiff der Serie, sondern kann obendrein mit stolzen 16 GB Videospeicher auf sich aufmerksam machen, was bislang nur den professionellen Quadro-Grafikkarten im Notebook vorenthalten war. 

Das Display misst 15,6 Zoll in seiner Diagonalen, wird wahlweise mit Full-HD- oder UHD-Auflösung und entweder mit oder ohne Touchscreen angeboten. Davon abhängig sind dann die Abmessungen. Das Modell mit Touch-Bildschirm ist mit einer Bauhöhe von 19,8 mm etwas dicker, als die 18,3 mm hohe Variante ohne kapazitiver Oberfläche. Die Stellfläche ist mit 358,3 x 248 mm jedoch bei allen Modellen identisch. Die Displays sind bereits ab Werk kalibriert, decken den Adobe-RGB-Farbraum zu 100 % ab und sind Calman-zertifiziert, womit sich das MSI Creator 15 vor allem für professionelle Foto- und Video-Bearbeiter richtet. 

» zur Galerie

Für unterwegs ist ein 99,9 Wh starker Akku mit vier Zellen integriert. Bis zu 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher verteilt auf zwei SO-DIMM-Slots sowie maximal zwei M.2-Laufwerke mit PCIe-3.0-Anbindung runden die technische Ausstattung ab. Anschlussseitig werden Thunderbolt 3 und drei klassische USB-Typ-A-Ports geboten. Drahtlos wird per WiFi 6 kommuniziert. Die Akku-Aufladung erfolgt per Typ-C. Das Chiclet-Keybord ist LED-hintergrundbeleuchtet. 

Angeben zu Preis und Verfügbarkeit werden wir sobald uns diese Informationen vorliegen, nachtragen.