Gaming-Nachzügler: ASUS präsentiert das TUF Gaming Dash F15

Veröffentlicht am: von

asus tuf gaming dash f15Mit dem ROG Flow X13, dem ROG Zephyrus Duo 15 SE oder den neuen Strix-Geräten präsentierte ASUS gestern im Rahmen eines Online-Livestreams zur CES 2021 eine Vielzahl neuer Gaming-Notebooks. Heute fiel nun auch das Embargo zum TUF Gaming Dash F15, einem komplett neuen Serienvertreter der TUF-Familie.

Das ASUS ROG TUF Gaming Dash F15 kommt in einem äußerst schlanken und stylischen Design mit einer Bauhöhe von gerade einmal 19,9 mm sowie einem Gesamtgewicht von etwa 2.000 g daher und ist damit vor allem mit Blick auf seine Leistung sehr portabel. Unter der Haube gibt es nämlich einen Intel-Core-i7-Prozessor der 11. Generation – konkret kommt der Intel Core i7-11375H mit vier bis zu 5,0 GHz schnellen Tiger-Lake-Kernen der 35-W-Klasse zum Einsatz. Ihn hatte Intel erst zu Beginn dieser Woche offiziell gemacht. Für Spieler weitaus wichtiger ist natürlich die Grafikkarte und hier greift der neue TUF-Ableger auf die NVIDA GeForce RTX 3070 zurück. Sie wurde ebenfalls erst vor wenigen Stunden als erster mobiler Ampere-Ableger in den Markt entlassen.

» zur Galerie

Das Display misst 15,6 Zoll in seiner Diagonalen und arbeitet mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. ASUS setzt auf ein schnelles 240-Hz-Panel mit 3 ms, bietet aber auch eine günstigere 144-Hz-Variante an. Das sRGB-Spektrum soll vollumfänglich abgedeckt werden. 

Über den Thunderbolt-4-Port können eine Vielzahl von Peripheriegeräten wie Docks oder externe GPUs angeschlossen werden. Außerdem wird der 15-Zöller darüber schnell geladen. Die gestern vorgestellten Detail-Verbesserungen bei der Kühlung, den Lautsprechern oder der Stromversorgung finden beim ASUS TUF Gaming Dash F15 natürlich bereits Verwendung. Das Gehäuse soll sich serientypisch äußerst widerstandsfähig zeigen und ist nach dem Militärstandard MIL-STD-810H spezifiziert, womit es vor extremen Temperaturen und alltäglichen Stößen bestens geschützt ist.

Das ASUS TUF Gaming Dash F15 soll ab dem ersten Quartal zu einem Preis ab 1.099 Euro in Deutschland erhältlich sein.