> > > > ASUS W1VC - Designerstück mit neuer Technik

ASUS W1VC - Designerstück mit neuer Technik

Veröffentlicht am: von
Mit dem W1VC erneuert [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] ihre W1 Notebookreihe und stattet sie mit einer Vielzahl neuer technologischer Highlights aus, die das Home-Entertainment-Vergnügen verbessern sollen. Die ATI Mobility Radeon X700 Grafikkarte sorgt soll in Kombination mit der PCI Express Schnittstelle für eine gestochen scharfe Darstellung sehr schneller Bewegungsabläufe speziell bei Actionfilmen oder 3D-Spielen sorgen. Ebenfalls neu ist das integrierte 8-fach DVD Super Multi Double Layer Laufwerk, mit dem sich alle CD- und DVD-Formate abspielen und brennen lassen: DVD+R, +R DL, +RW, -R, -RW und DVD-RAM. Mit neuem Hauptspeicher und Chipsatz ist das W1VC zudem ausgestattet. Dem Nutzer stehen eine Intel Pentium M 750 CPU mit Intel Alviso 915 PM Chipsatz sowie 512 MB DDR2 DRAM zur Verfügung, die sich bis auf 1.5 GByte erweitern lassen.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Key Facts W1VC – neuestes Modell

  • Intel® Pentium® M 750 (1.86 GHz / 2 MB / 533 FSB), Alviso 915 PM Chipsatz
  • 15.4’’ TFT (WSXGA+) - 1680 x 1050
  • ATI™ Mobility Radeon X700, 128 MB VRAM
  • 80 GB HDD 5400 rpm
  • 512 MB DDR2-533 (1x 512 MB)
  • 8x DVD Super Multi Double Layer
  • WLAN 802.11b/g, Bluetooth
  • Hybrid TV-Tuner
  • 3x USB 2.0, 1x IEEE1394, VGA, TV-out, DVB-T TV-In, AV-In, Audio-Out, Mic-In, IrDa
  • Inkl. Zero Bright Dot Garantie
  • Windows XP Pro
  • Inkl. Tasche & USB Maus

    DVB-T Hybrid TV-Tuner für Notebooks

    Dank der DVB-T Hybrid TV-Tuner Technologie hat der Anwender des W1VC die freie Wahl, DVB-T, analoges TV oder analoges Kabelfernsehen zu empfangen – je nach dem, wo er sich gerade befindet. Der Hybrid TV-Tuner hat die Größe einer Mini PCI Karte und ist unterhalb der Tastatur in das Notebook-Gehäuse integriert. Zum Standard Lieferumfang gehören darüber hinaus eine externe Digitalantenne, ein Digital/Analog Signal Splitter Kabel sowie ein zusätzlicher NTSC:PAL Adapter.

    Fernsehen mit dem W1VC – Unterwegs oder zuhause im Wohnzimmer

    Das preisgekrönte Design (Red Dot Design Award Gewinner 2004) des Notebooks mit 15,4 Zoll WSXGA+ TFT-Farbdisplay (1680 x 1050 Bildpunkte) fügt sich im Design einer Hifi-Gerätes ästhetisch in das digitale Zuhause ein. In Kombination mit einem Projektor und der im Lieferumfang des Notebooks enthaltenen Fernbedienung sorgt das W1VC für den perfekten Fernsehabend zuhause. Tagsüber kann der Anwender mit dem mobilen PC sein Business erledigen, sei es im Büro oder unterwegs auf Reisen.

    Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preis

    Das W1VC ist ab sofort verfügbar und wird mit Windows XP Pro, externer Maus, Dolby Kopfhörern, 4-In-1 Speicherkartenleser sowie Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player Software ausgeliefert. Die Standard Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann über das exklusive ASUS Garantie Erweiterungspaket optional auf drei Jahre verlängert werden. Das neue Modell ist zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen im Handel erhältlich:

    EVP Deutschland: Euro 1.999,- (inkl. 16% MwSt.)
    EVP Österreich: Euro 2.068,- (inkl. 20% MwSt.)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

    Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

    Alienware 17 (2017): Massives Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ALIENWARE_17/ALIENWARE_17_KABYLAKE_PASCAL

    Spätestens seit der Vorstellung der mobilen Pascal-Grafikkarten setzen die meisten Notebook-Hersteller alles daran, ihre Geräte kompakter und leichter zu machen. Mit gutem Beispiel ging hier Gigabyte mit seinem Aero 15 voran, welches trotz seiner schlanken Abmessungen über eine gute... [mehr]

    Dicker Akku, kompaktes Gehäuse: Das farbenfrohe Gigabyte Aero 15 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO-15/GIGABYTE_AERO_15-TEASER

    Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte mit dem Aero 14 ein äußerst kompaktes, aber leistungsstarkes Gaming-Notebook, welches mit seinem kapazitätstarken 94-Wh-Stunden-Akku vor allem mit einer langen Laufleistung punkten konnte. Aus der alten Maxwell-Grafikkarte wurde im Dezember eine flotte... [mehr]

    Dell XPS 13 2-in-1 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9365

    Seit der Vorstellung der ersten Generation im Januar 2015 hat sich das XPS 13 mit Infinity Display zu einem der beliebtesten Notebooks seiner Klasse entwickelt. Zwei Jahre später, auf der CES 2017, stellte Dell mit dem XPS 13 2-in-1 einen Ableger vor, der einiges anders macht. Das anders aber... [mehr]

    MSI GE62 Apache Pro: Gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse mit gehobener...

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GE62_7RE-088_APACHE_PRO/MSI_GE62_APACHE_PRO-TEASER

    MSI frischt seine einzelnen Modellvarianten immer wieder auf und stellt in diesem Zuge auf die neuesten Hardware-Komponenten um, nimmt kleinere bis größere Änderungen am Gehäuse vor und bessert bei der Software, aber auch den Feature-Umfang regelmäßig nach. Ein Modell der GE62-Serie hatten... [mehr]

    Microsoft Surface Laptop läuft bis zu 14,5 Stunden und startet bei 999...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

    Viele Schüler und Studenten nutzen laut Microsoft das Surface Pro – dennoch sei ein Surface Laptop bei vielen Anwendern auf der Wunschliste. Ein Wunsch, den Microsoft nun erfüllen möchte. Nachdem sich das neueste Mitglied der Surface-Familie bereits heute Morgen in einem Leak zeigte, wurde... [mehr]