> > > > ASUS W1000Gc - Designer-Stück mit Hybrid TV-Tuner

ASUS W1000Gc - Designer-Stück mit Hybrid TV-Tuner

Veröffentlicht am: von
Mit zunächst zwei W1000Gc Modellvarianten stellt ASUS zwei neue Vertreter ihrer W1000 Serie vor. Einen Blick auf der W1000 Serie konnten wir bereits mit einem [url=http://www.hardwareluxx.de/pages/9916]Test des ASUS W1943NOP[/url] werfen. Die beiden Notebooks sind standardmäßig mit einem Hybrid TV-Tuner ausgestattet. Neben dem bisherigen analogen wird nun auch der digitale TV-Standard DVB-T unterstützt. Für eine gestochen scharfe Darstellung sehr schneller Bewegungsabläufe bei Actionfilmen oder 3D-Spielen sorgt die leistungsstarke ATI Mobility Radeon 9700 Grafik. Ausgestattet sind die Notebooks mit einem Intel Pentium M 735/755, 15.4 Zoll TFT Farbdisplay (WSXGA+), ATI Mobility Radeon 9700 mit 64 MB, 60 / 80 GB HDD 5400 RPM, 512 MB DDR (1x 512 MB), 8x DVD-Dual D/L, 10/100/1000 MBit Gigabit LAN, Hybrid TV-Tuner, 3x USB 2.0, 1x IEEE1394, VGA, TV-out, DVB-T TV-In, AV-In, Audio-Out, Mic-In und IrDa.


Key Facts W1000Gc - 2 Modelle

- Intel® Pentium® M 735/755
- 15.4’’ TFT Farbdisplay (WSXGA+)
- ATI Mobility Radeon 9700, 64 MB
- 60 / 80 GB HDD 5400 rpm
- 512 MB DDR (1x 512 MB)
- 8x DVD-Dual D/L
- 10/100/1000 MBit Gigabit LAN
- Hybrid TV-Tuner
- 3x USB 2.0, 1x IEEE1394, VGA, TV-out, DVB-T TV-In, AV-In, Audio-Out, Mic-In, IrDa

DVB-T Hybrid TV-Tuner für Notebooks

Dank der DVB-T Hybrid TV-Tuner Technologie hat der Anwender des W1000Gc die freie Wahl, DVB-T, analoges TV oder analoges Kabelfernsehen zu empfangen - je nach dem, wo er sich gerade befindet, ist er mit dem W1000Gc immer 'auf Empfang'. Der Hybrid TV-Tuner hat die Größe einer Mini PCI Karte und ist unterhalb der Tastatur in das Notebook-Gehäuse integriert. Zum Standard Lieferumfang gehören darüber hinaus eine externe Digitalantenne, ein Digital/Analog Signal Splitter Kabel sowie ein zusätzlicher NTSC:PAL Adapter.

Fernsehen mit dem W1000Gc - Unterwegs oder zuhause im Wohnzimmer

Das preisgekrönte Design (Red Dot Design Award Gewinner 2004) des Notebooks mit 15,4 Zoll WSXGA+ TFT-Farbdisplay (1680 x 1050 Bildpunkte) fügt sich ästhetisch in das digitale Zuhause ein und verdrängt mehr und mehr den Fernseher aus dem Wohnzimmer. In Kombination mit einem Projektor und der im Lieferumfang des Notebooks enthaltenen Fernbedienung sorgt das W1000Gc für den perfekten Fernsehabend zuhause. Tagsüber kann der Anwender mit dem mobilen PC sein Business erledigen, sei es im Büro oder unterwegs auf Reisen. Falls der Notebook-User lästige Wartezeiten am Flughafen oder Bahnhof nicht mit Arbeiten überbrücken möchte, sichern die Notebook-Neulinge exklusive Unterhaltung - ob aus dem TV-Programm, mit herkömmlichen DVD-Filmen oder Computerspielen. Im Vergleich zu den Schwestermodellen W1000N/NA verfügen die W1000Gc Modelle zudem über eine ATI Mobility Radeon 9700 Grafikkarte (64 MB DDR). So lassen sich sowohl Fernseh- und DVD-Filme als auch 3D-Spiele brillant darstellen, die Bewegungsabläufe sind elegant und flüssig. Die Notebook Neulinge sind zudem mit einem 2.1 Lautsprecher System ausgestattet. Über den speziellen Kopfhörer Anschluss lassen sich zwei weitere Lautsprecher hinzu schalten, so dass das 2.1 Lautsprecher-System Musik in 4.1 Sound Qualität abspielen kann.

Exzellente Akkuleistung

Die Intel® Centrino Mobiltechnologie ermöglicht durch das optimal definierte Zusammenspiel der drei Komponenten Chipsatz, Prozessor und Wireless LAN Client eine exzellente Performance bei einer ernorm langen Akkulaufzeit von 4,5 Stunden. Zudem integrieren die Notebooks die ASUS Stromspartechnologie Power4 Gear+. Das exklusiv von ASUS entwickelte Feature stellt die Taktgeschwindigkeit abhängig von den jeweiligen Anforderungen automatisch ein, um auf diese Weise längere Akkulaufzeiten zu erzielen.

Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preise

Die beiden W1000Gc Notebooks sind ab sofort verfügbar und werden mit Windows XP Pro, externer Maus, Dolby Kopfhörern, 4-In-1 Speicherkarten Adapter sowie Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player Software ausgeliefert.

Die empfohlenen Verkaufspreise betragen inklusive Mehrwertsteuer:

W1000Gc 15.4" TFT (WSXGA+) - Pentium M 735 (1.70GHz/2MB/400FSB) - ATI Mobility Radeon
9700 64 - 512 MB DDR (1x512MB) - 60 GB HDD 5.400 rpm - 8x DVD-Dual D/L, WLAN 802.11g, Hybrid TV-Tuner, XPP, EVP inkl. MwSt: Euro 2.399,-

W1000Gc 15.4" TFT (WSXGA+) - Pentium M 755 (2.0 GHz/2MB/400FSB) - ATI Mobility Radeon
9700 64 - 512 MB DDR (1x512MB) - 80 GB HDD 5.400 rpm - 8x DVD-Dual D/L, WLAN 802.11g, Hybrid TV-Tuner, XPP, EVP inkl. MwSt: Euro 2.799,-

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Acer Aspire 5 im Test: Generationsübergreifender Allrounder

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_ASPIRE_5_TEST

Die Lücke zwischen Gaming-Notebooks und leichten Arbeitsgeräten ist riesig und bietet Platz für mobile Multimedia-PCs in zahlreichen Ausführungen. Mit dem Aspire 5 bietet Acer seit wenigen Wochen einen typischen Vertreter dieser Art an. Die Zahl der verfügbaren Konfigurationen zeigt dabei,... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Der Einstieg in die Gaming-Welt bei Acer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-HELIOS-300/ACER_HELIOS_300-TEASER

Fast schon im jährlichen Turnus stellt Acer im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz in New York eine Vielzahl neuer Geräte vor. Zuletzt war dies Ende April der Fall, als man unter anderem mit dem Predator Triton 700 und dem Predator Helios 300 zwei neue Produktfamilien unter den... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]

HP Omen 15 mit GeForce GTX 1060 Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/HP-OMEN-15-1060-MAXQ/HP_OMEN15_1060MAXQ-TEASER

Zum Weihnachtsgeschäft überraschte HP mit einem preislich attraktiven Gaming-Notebook, bei welchem man eine NVIDIA GeForce GTX 1060 sinnvoll mit einem Core-i5-Prozessor kombinierte und das HP Omen 17 so mit kleiner SSD und zusätzlicher HDD für günstige 1.299 Euro über die Ladentheke schob.... [mehr]