Apple ruft Powerbook Akkus zurück

Veröffentlicht am: von

Apple hat heute den Rückruf von knapp 30.000 Powerbook Akkus bekannt gegeben. Bei betroffenen Akkus kann es zu Überhitzungsproblemen kommen, die im Extremfall auch zu einem Brand führen können. Darum sollten betroffene Akkus auch nie unbeobachtet laufen. Betroffene Powerbooks wurden zwischen Januar und August verkauft. Die betroffenen Akkus besitzen die Modellnummer A1045 und die Seriennummern beginnen mit HQ404, HQ405, HQ406, HQ407 oder HQ408. Für betroffene Nutzer hat Apple unter folgender Internetseite einen Service eingerichtet.