PNY präsentiert SD-Speichererweiterung für MacBooks

Veröffentlicht am: von

pnyIn die aktuellen MacBook Airs und MacBook Pros verbaut Apple spezielle PCI-Express-SSDs, die sich bisher nicht so leicht tauschen und damit der SSD-Speicher erweitern lassen, wie dies bei klassischen 2,5-Zoll-SSDs der Fall ist. Wer aber dennoch eine Speichererweiterung benötigt, dem steht bereits die Möglichkeit offen auf das Nifty MiniDrive zu warten, in das eine Micro-SD-Speicherkarte gesteckt wird, oder aber zum StorEDGE von PNY zu greifen.

Die StorEDGE-Speichererweiterung ist in Kapazitäten von 64 und 128 GB verfügbar und mit dem 13" MacBook Air, 13" und 15" MacBook Pro sowie dem 13" und 15" MacBook Pro mit Retina-Display kompatibel. Anders als beim Nifty MiniDrive steht das StorEDGE allerdings etwas aus dem Gehäuse heraus, benötigt allerdings auch kein Werkzeug um entfernt zu werden. Über die Übertragungsraten macht PNY keinerlei Angaben, man dürfte sich hier aber in den Werten einer schnellen SD-Speicherkarte orientieren können. Da der Slot per PCI-Express angebunden ist, wären hier relativ hohe Datenraten möglich.

Der PNY StorEDGE ist bereits in unserem Preisvergleich zu finden und kostet dort in der 64-GB-Ausführung 78 Euro und mit 128 GB 122 Euro.