Computex 2013: Star-Trek-Version des Acer Aspire R7

Veröffentlicht am: von

acer2011Vor etwas mehr als einem Monat stellte Acer in New York seine neueste Notebook-Kreation Aspire R7 vor. Der Clou des 17-Zöllers: Dank des neuen Ezel Hinge-Gelenks kann das Display sehr frei positioniert und damit deutlich näher zum Nutzer geholt werden. Auf diesem Wege soll die Touch-Bedienung wesentlich „natürlicher“ werden. Der Nachteil besteht aber darin, dass Acer das Touchpad hinter die Tastatur befördern und auf eine Handballenauflage verzichten musste, was sich in ersten Versuchen als recht ungewohnt erwies. Hier wird sich aber in längeren Tests zeigen müssen, ob Vor- oder Nachteil der neuen Anordnung überwiegen. Bereits im Vorfeld nutzte Acer dabei den neuesten Star-Trek-Film in einem ersten Teaser als Werbemittel.

Auf der Computex gab es nun die Star-Trek-Version des Aspire R7 hinter Glas zu sehen. Das Notebook, das auch den Best-Choice-Award erhalten hat, ist aber eine auf 25 Stück limitierte Sonderedition. Im Zeitraum vom 14. bis 24. Juni wird Acer eines der Modelle zu einem guten Zweck auf ebay versteigern – die restlichen Exemplare soll es auch langfristig nicht im freien Handel geben. Wirklich spektakulär ist die neue Special-Edition aber nicht, denn das Star-Trek-Motto beschränkt sich am Gerät einzig und allein auf ein Stark-Trek-Logo am Gelenk, das so auch im geschlossenen Zustand zusehen ist. Zusätzlich gibt es aber noch ein Filmposter mit Unterschriften des Casts und weiteren Sonder-Content wie Wallpaper, den Soundtrack und Videos.

Bei der Ausstattung gibt es keine nennenswerten Abweichungen von den normalen Modellen, denn es kommen ein Ivy-Bridge-i5-Prozessor, ein FullHD-Display und eine 500 GB fassende HDD samt 24 GB Flash-Cache zum Einsatz.

Begeisterte Treckies finden die Auktion direkt bei ebay.