Konkurrenz für Apple: Acer 13,3-Zoll Notebook "Aspire Timeline"

Veröffentlicht am: von

acerAcer hat mit dem "Aspire Timeline" ein zugleich portables und schickes Notebook der 13,3-Zoll-Liga vorgestellt. Mit nur 24 Millimetern Maximalhöhe soll das Acer gegen Apples Macbook Air und Dells Adamo eine echte Alternative sein. Zwar kann man die Maße nicht unterbieten, will dies aber durch einen besonders günstigen Preis wieder ausgleichen. So soll das Notebook mit "deutlich" unter 1000 US-Dollar starten. Verschiedene Medien berichten von einem Preis zwischen 699 und 899 US-Dollar, der durch die Intel-Montevina-Plus-Plattform realisiert werden soll. Die Spezifikationen setzen sich wie folgt zusammen: Ein Intel Core 2 Duo SU9400 (1,4 GHz, FSB800, 3 MB L2-Cache, 10W TDP) arbeitet mit dem Intel-GS45-Chipsatz zusammen, der widerum die GMA-4500-MHD-Grafikkarte integriert hat. Weiterhin soll das Notebook in der Maximalausstattung 320 GB Festplattenspeicher bzw. 80 GB SSD-Speicher, maximal 8 GB DDR-3-Speicher, einen Kartenleser, Bluetooth2.0+EDR, WLAN-802.11n, VGA- und HDMI-Anschlüsse sowie ein Gesten-Touchpad an Bord haben.

Optional soll es WIMAX- und UMTS-Karten geben, leider jedoch vorerst nur in den USA. Modelle mit 14,1- und 15,6-Zoll-Displays sind in Planung, diese werden dann zusätzlich ein integriertes optisches Laufwerk haben. Das Gewicht des kleinsten Notebooks beträgt 1,6 kg, die beiden anderen Geräte wiegen 1,9 und 2,4 kg. Für Sparfüchse bietet Acer auch einen Core 2 Solo mit 1,4 GHz an, der in bestimmten Anwendungsgebieten bis zu drei Mal schneller ist, als ein Intel Atom mit 1,6 GHz. Preise für den europäischen Markt konnte Acer bislang noch nicht herausgeben.

{gallery}galleries/news/mpater/Acer_Aspire_Timeline{/gallery}

Weiterführende Links: