Neue Algorithmen könnten Internet-Geschwindigkeit deutlich steigern

Veröffentlicht am: von
Dr. John Papandriopoulos hat innerhalb eines Jahres Algorithmen entwickelt, welche die Auswirkung des sogenannten "cross talking" bei Kupferkabeln eindämmt und damit deutlich höhere Internet-Geschwindigkeiten ermöglicht. Derzeit sind Geschwindigkeiten von bis zu 20 MBit/s über Kupferkabel möglich. Bei höheren Geschwindigkeiten muss auf andere Leitungen wie Glasfaser zurückgegriffen werden. In Deutschland besteht das Netz allerdings fast komplett aus Kupfer, bis auf wenige Gebiete im Osten Deutschlands, und eine Umrüstung dementsprechend teuer. Mit diesen Algorithmen könnte die Geschwindigkeit allerdings auf bis zu 250 MBit/s gesteigert werden. Für die USA und Australien hat Papandriopoulos bereits entsprechende Patente auf die mathematischen Theorien beantragt. Nun ist es an den Internet-Anbietern die Theorien auf ihre Praxisrelevanz zu überprüfen.Quelle