Erster Wi-Fi-6E-Router am Markt: Netgear Nighthawk RAXE500 vorgestellt

Veröffentlicht am: von

netgear logo

Wi-Fi 6 ist noch lange nicht etabliert, da steht bereits Wi-Fi 6E in den Startlöchern. Mit dem Nighthawk RAXE500 hat Netgear jetzt den nach eigenen Angaben ersten Wi-Fi-6E-Router vorgestellt.

Reguläres Wi-Fi 6 ist noch auf das 2,4-GHz und 5-GHz-Band beschränkt. Erst Ende 2020 wurden auch in Deutschland zusätzliche Frequenzbereiche im 6-GHz-Band für die W-LAN-Nutzung freigegeben. Genau davon soll nun Wi-Fi 6E als Ergänzung des Wi-Fi-6-Standards profitieren. Das 6-GHz-Band soll so die Netzwerk-Kapazität gerade in Gebieten verbessern, in denen die bisher üblichen Frequenzbereiche bereits stark ausgelastet sind. Netgears neuer 12-Stream-Tri-Band-W-LAN-Router Nighthawk RAXE500 soll diesen Vorteil ausreizen können. Der Hersteller verspricht dann auch entsprechend ein größeres verfügbare Frequenzspektrum. Spieler werden mit der Aufsicht auf geringe Latenzen durch die wenigen Geräte im 6-GHz-Band gelockt. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit gibt Netgear mit 10,8 Gbit/s an. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Im Router wird ein 64-bit 1,8 GHz-Quad-Core-Prozessor verbaut. Rückseitig stehen fünf Gigabit-Netzwerkanschlüsse und ein Multi-Gig-2,5G-Netzwerkanschluss bereit. Auch zwei USB-3.0-Ports können genutzt werden. Die beiden seitlichen Antennen werden einfach ausgeklappt, eine weitere Ausrichtung ist nicht nötig. Zur Einrichtung und Verwaltung kann die Nighthawk App genutzt werden. Die Sprachsteuerung des Netgear-Netzwerks ist per Alexa und Google Assistant möglich. Firmware-Update können automatisch aufgespielt werden. Als Sicherheitslösung wird Netgear Armor angeboten. Netgear Armor beinhaltet unter anderem Viren- und Malware-Schutz für alle verbundenen Geräte. Käufer des Nighthawk RAXE500 können kostenlos eine 30-tägige Testphase nutzen. 

» zur Galerie

Laut Netgear soll der Nighthawk RAXE500 noch im Laufe des ersten Quartals 2021 verfügbar werden. Es wird ein US-Preis in Höhe von 599,99 US-Dollar genannt.