Killer AX1650 PCIe Karte mit Wi-Fi 6 Unterstützung

Veröffentlicht am: von

killer-ax1650Rivet Network hat mit dem Killer AX1650 Modul eine neue PCI-Express-Karte für eine besonders schnelle drahtlose Datenübertragung vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die AX1650 vor allem durch die Integration von WiFi 6 punkten soll und damit zumindest in der Theorie ein Datendurchsatz von bis zu 2,4 Gbit/s erreicht werden soll. Ermöglicht wird dies durch die Unterstützung von 160-MHz-Kanälen.

Wie bei den Killer-Netzwerkadaptern üblich, wird man bei dieser Lösung auch wieder eine Optimierung des Datenstroms vornehmen. Dadurch soll die Latenz gegenüber herkömmlichen WiFi-Chipsätzen niedriger ausfallen und so beispielsweise Gamer einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern haben. Um dies zu realisieren, verbaut man die Intelligence-Engine, die für eine automatische Verbesserung des Datenstroms sorgt.

Darüber hinaus sorgt die sogenannten GameFast-Technologie dafür, dass Prozesse bei der Datenübertragung pausiert werden und damit bis zu 10 % mehr CPU- und bis zu 20 % mehr Speicherleistung zur Verfügung stehen soll. Ebenfalls mit an Bord wird Bluetooth 5.0 sein, um drahtlose Geräte problemlos mit dem eigenen System zu koppeln.

» zur Galerie

Rivet Network sieht den Einsatz vor allem in Desktop-PCs, die mit einer leistungsschwachen Netzwerkkarte daherkommen. Durch die Anbindung über PCI-Express wird auch jederzeit genügend Leistung für die Übertragung der Daten zur Verfügung stehen, sodass es hier nicht zu einem Flaschenhals kommt.

Der Hersteller hat derzeit noch keine Angaben zum Startermin des AX1650 Moduls gemacht und auch einen Preis nannte man noch nicht.