In Wins Classic-Netzteilserie wird in gebürstetes Aluminium gekleidet (Update)

Veröffentlicht am: von

inwin

Dass ein Netzteil ein Designobjekt sein kann, hat In Win erst kürzlich mit dem SII-1065W bewiesen. Aus Aluminium und Echtglas geformt und bernsteinfarben beleuchtet passt es bestens zum exklusiven H-Frame 2.0, mit dem es im 1.399-Euro-Package verkauft wird. Die neue Classic-Serie soll sich ebenfalls wertig und elegant präsentieren, dabei aber preislich wesentlich erschwinglicher sein.

Vorerst gibt es zwei Modelle mit 750 und 900 W Leistung. Leistungsstärkere Modelle sollen aber noch folgen. Die Classic Series wurde laut In Win zu 100 % im eigenen Haus designt und entwickelt. Äußerlich präsentiert sie sich mit einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium. Damit keine unnötigen Kabel die Optik stören, sind alle Kabel modular und können abgenommen werden. Die angeschlossenen Kabel fügen sich als schwarze Flachbandkabel unauffällig ins Gesamtbild ein. 

Im Inneren setzt In Win auf einen DC-DC-Aufbau, vier 12-V-Schienen und hochwertige Bauteile wie japanische Aluminium-Elektrolytkondensatoren. Bei der Effizienz sind die Classic-Netzteile ganz modern und erreichen die 80-PLUS-Platinum-Zertifizierung. Auch Sicherheitslösungen wie OCP, OVP, UVP, SCP, OTP und OPP dürfen nicht fehlen. Gekühlt werden die Netzteile von einem geregelten 120-mm-Lüfter.

Zu den Kaufpreisen macht In Win noch keine Angaben. Zumindest in den USA gibt es aber schon erste Listungen. Bei Newegg wird das 750-W-Modell C 750W für 159,99 Dollar und das 900-W-Modell C 900W für 189,99 Dollar angeboten.

Update 22.09.2016: Per Pressemeldung hat In Win den Verkaufsstart in Deutschland angekündigt. Die Classic-Netzteilserie wird von Caseking angeboten. Das 750-Watt-Modell kostet aktuell 169,90 Euro und das 900-Watt-Modell 199,90 Euro.