1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Paramount+ startet bald in der UK und kommt auch nach Deutschland

Paramount+ startet bald in der UK und kommt auch nach Deutschland

Veröffentlicht am: von

para

Mittlerweile schießen Streamingdienste wie Pilze aus dem Boden. Jetzt steht auch Paramount+ in Europa in den Startlöchern. Los geht es im Juni 2022 im Vereinigten Königreich und Irland. Ab der zweiten Jahreshälfte soll der Dienst dann auch in Deutschland buchbar sein. Paramount+ steht Sky-Cinema-Abonnenten kostenlos zur Verfügung. Allerdings sind Nutzer auch in der Lage, direkt bei Paramount ein Abo abzuschließen. Der Empfang erfolgt über eine separate App, die für iOS und Android erhältlich ist. Außerdem können Connected-TV-Geräte sowie OTT-Plattformen genutzt werden, die von Paramount+ offiziell unterstützt werden. Preislich liegt der Dienst bei rund 7 Pfund im Monat. Für das ganze Jahr werden knapp 70 Pfund fällig. Die Kosten für Deutschland sind bislang noch nicht bekannt.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Zwar hat Paramount in der Vergangenheit sechs internationale Originals angekündigt, jedoch ist fraglich, ob die Inhalte des Streamingdienstes ausreichen werden, um Nutzer von einem Abo zu überzeugen. Die starke Fragmentierung des Marktes könnte für eine neue Blütezeit von illegalen Downloads sorgen. Laut Akamai ist schon jetzt ein Anstieg von illegalen Zugriffen auf urheberrechtlich geschütztes Material zu verzeichnen. Allerdings scheinen die Anbieter die Vorzeichen auszublenden und sind vom eigenen Angebot vollends überzeugt. Letztendlich entscheidet der verfügbare Content über Aufstieg und Fall eines Streamingdienstes. 

Somit bleibt zunächst abzuwarten, wie stark die Nachfrage bei Paramount+ sein wird. Die Kombination mit Sky-Cinema wiederum könnte für viele Sky-Kunden durchaus interessant sein. Sofern der Dienst tatsächlich einen Mehrwert liefert.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair Virtuoso RGB Wireless XT im Test: Gaming-Headset mit Dolby Atmos

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VIRTUOSO_XT_04

    Zwei Jahre nach dem Vorgängermodell schickt sich das neue Corsair Virtuoso XT an, mit Dolby Atmos und vielfältigen Verbindungsmöglichkeiten den bereits überzeugenden Ahnen zu übertrumpfen. Was das Top-Modell im Portfolio von Corsair so alles zu bieten hat, klären wir in diesem Test. Mit dem... [mehr]

  • Creative SXFI Carrier im Test: Atmos-Soundbar mit HDMI 2.1 und sattem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SXFI_CARRIER_TEASER

    Soundbars versprechen einen minimalen Platzbedarf, kombiniert mit einer ausgewachsenen Surroundkulisse. Die Creative SXFI Carrier bietet sogar Atmos-Sound und den aktuellsten HDMI-Standard, was sie für Spieler besonders interessant macht. In unserem Test klären wir, wie gut das aktuelle Modell... [mehr]

  • Corsair HS80 RGB Wireless im Test: HS meets Void

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS80_TEASER

    Das Corsair HS80 RGB Wireless stellt die neue Speerspitze im Midrange-Segment des amerikanischen Anbieters dar. Dabei bedient man sich optisch an der Void-Reihe und stattet das Headset darüber hinaus mit einer umfangreichen Ausstattung wie der Slipstream-Funkverbindung, Dolby Atmos oder... [mehr]

  • ASUS ROG Fusion II 500 im Test: RGB-Gaming-Headset mit Quad-DAC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RUG_FUSIONII_500_100

    Das ASUS ROG Fusion II 500 ist ein reinrassiges Gaming-Headset, das sich mit einem leistungsstarken Quad-DAC, großen Treibern und einer Beam-Forming-Mikrofon-Konfiguration von der Konkurrenz abheben möchte. Ob so viel High-End-Ausstattung am Ende für einen besseren Klang sorgt, werden wir im... [mehr]

  • Disney-Serien verabschieden sich von Prime Video und weiteren Anbietern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DISNEY_2

    Dass der Streaming-Markt noch in den Kinderschuhen steckt, zeigt allein die Tatsache, dass immer mehr Rechteinhaber ihre eigenen Dienste starten. Allerdings zeigt sich dies auch bei den zahlreichen Serien, die auf dem einen Portal verschwinden, um kurze Zeit später bei einem anderen Anbieter... [mehr]

  • Elgato FaceCam Kurztest: Endlich scharf in Videokonferenzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ELGATO_FACECAM_3_9536C741E9494763A0A5C2FB337B21DD

    Elgato ist bekannt für hochwertige Peripherie-Lösungen. Wir hatten bereits das Stream Deck, das Key Light, das Wave:3 Mikrofon und den Cam Link 4K im letzten Jahr vorgestellt, nun gesellt sich eine Webcam zum Produktportfolio des Herstellers. Natürlich ist diese wie bei allen... [mehr]