Matrix 4 mit Keanu Reeves und Neil Patrick Harris erhält Veröffentlichungstermin

Veröffentlicht am: von

warner-bros

Auch wenn Neo, Morpheus und Trinity sowohl mit dem zweiten als auch mit dem dritten Teil nicht an die Erfolge von Matrix anknüpfen konnten, scheint man in Hollywood an der Geschichte rund um Thomas Anderson weiter festzuhalten. 

Aus diesem Grund wird das Science-Fiction-Abenteuer am 22. Dezember 2021 in die vierte Runde gehen. Ursprünglich sollte Matrix 4 erst am 31. März 2022 erscheinen. Mit der Vorverlegung in den Dezember 2021 setzt das Studio jedoch ein klares Zeichen. Man geht scheinbar davon aus, dass es sich bei dem Sequel um einen Kassenschlager handeln wird. In der Regel werden nur äußerst lukrative Filme im Weihnachtsgeschäft veröffentlicht. Aktuell herrscht allerdings auch einiges an Durcheinander in der Terminplanung, da zuletzt praktisch alle großen Film-Produktionen verschoben wurden.

Derzeit gibt es zwar kaum Informationen zur Handlung der Fortsetzung, jedoch soll Teil vier direkt nach den Ereignissen von Matrix: Revolution einsetzen. Auch wenn es Neo in Teil drei gelungen ist, einen Waffenstillstand mit den Maschinen auszuhandeln, scheint dieser nur von kurzer Dauer gewesen zu sein. Ob Keanu Reeves auch im vierten Teil wieder die Hauptrolle verkörpern wird, ist bis dato noch unklar. Gerüchten zufolge wäre es möglich, dass sich Warner Bros. für eine jüngere Besetzung der Hauptcharaktere entscheiden könnte. Allerdings wird Reeves auch im vierten Teil zu sehen sein. Welche Rolle er dabei genau übernimmt bleibt zunächst abzuwarten.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die Regiearbeiten werden von Lana Wachowski übernommen, die bereits zuvor bei der gesamten Trilogie eine entscheidende Rolle gespielt hat. Aber auch How-I-Met-Your-Mother-Superstar Neil Patrick Harris soll im kommenden Matrix-Film zu sehen sein. Harris ist bei weitem kein Unbekannter in Sci-Fi-Verfilmungen. Bereits im Jahr 1997 übernahm er die Rolle von Colonel Carl Jenkins im Film Starship Troopers und unterstützte die Menschheit mit Hilfe seiner telepathischen Fähigkeiten beim Kampf gegen die “Bugs”. Des Weiteren wurden im Dezember 2019 Jonathan Groff, Jessica Henwick und Toby Onwumere als Teil des Casts von Matrix 4 bekannt gegeben.