Epson bringt Drucker mit nachfüllbaren Tintentanks

Veröffentlicht am: von

EpsonEs ist sicherlich eine Seltenheit über eine neue Drucker-Familie von Epson zu berichten, jedoch geht Epson mit seiner neuen EcoTank-Familie einen komplett neuen und äußerst interessanten Weg, sodass darüber durchaus berichtet werden kann. Bisher konnten Kunden einen Drucker relativ günstig erwerben, denn das Geld wurde nicht mit dem Drucker, sondern über den Verkauf der Patronen verdient. Die Hersteller haben sich in der Vergangenheit immer neue Möglichkeiten überlegt, um das Auffüllen oder den Nachbau von Druckerpatronen zu erschweren. So werden beispielsweise vermehrt Chips verbaut, die ein Auffüllen der Patrone erschweren.

epson eco tanks ink epson

Mit den EcoTank-Druckern möchte Epson nun jedoch Modelle mit auffüllbaren Tintentanks anbieten. Der Käufer kann bei diesen Modellen über eine Tintenflasche die Tinte in die Tanks füllen und muss somit keine teuren Patronen mehr kaufen. Die Tintenpatronen sind fest im Drucker verbaut. Jedoch gibt es natürlich auch einen Nachteil, denn die Drucker sollen nicht für unter 400 US-Dollar erworben werden können. Somit muss der Käufer zwar für den Drucker wesentlich mehr bezahlen, spart aber über die Zeit hinweg die Kosten für teure Patronen. Zusammen mit dem Drucker wird eine Tintenfüllmenge mitgeliefert, die laut Hersteller für 2 Jahre ausreichen soll. Ob sich dies für den einzelnen Nutzer rechnet, wird sich erst noch zeigen müssen.

Wann und ob die EcoTank-Drucker auch in Deutschland in den Handel kommen werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Vorerst werden die beiden Modelle ET-2550 und ET-4550 wohl nur in den USA angeboten.