> > > > Razers Leviathan ist eine 5.1-Kanal Surround-Soundbar

Razers Leviathan ist eine 5.1-Kanal Surround-Soundbar

Veröffentlicht am: von

razer

Soundbars kommen bisher vor allem im Wohnzimmer als Ersatz für TV-Lautsprecher zum Einsatz. Auch Razers Leviathan soll sich vorm TV wohlfühlen, ist gleichzeitig aber auch als PC-Audiolösung gedacht.

Der Lautsprecherriegel ist dabei vollgestopft mit Technik. Als Lautsprecher werden zwei 2,5-Zoll-Breitbandlautsprecher und zusätzlich zwei 0,74-Zoll-Hochtöner verbaut. Die Soundbar kommt insgesamt auf eine Ausgangsleistung von 30 Watt RMS. Für bebende Bässe ist der separate 5,25-Zoll-Downfire-Subwoofer zuständig. Er übernimmt den Frequenzbereich von 20 bis 180 Hz und soll sicherstellen, dass die Leviathan-Soundbar im Gegensatz zu manch anderer Soundbar auch im Bassbereich überzeugt. Auch der Subwoofer wird mit 30 Watt RMS spezifiziert.

Dolby-Technologie stellt laut Razer sicher, dass die Kombo aus Soundbar und Subwoofer (virtuellen) Surround-Sound hervorbringt. Egal ob Stereo- oder Mehrkanal-Material wiedergegen wird, es sorgen Dolby Digital, Dolby Virtual Speaker und Dolby Pro Logic II für Raumklang. Der Neigungswinkel der Soundbar kann je nach Hörsituation angepasst werden (0, 15 oder 23 Grad). Um die Soundwiedergabe grob an das jeweilige Material anzupassen, stehen drei Equalizer-Settings für Spiele, Musik und Filme zur Verfügung. Gespeist wird Leviathan kabelgebunden über analogen oder optischen Anschluss oder auch drahtlos per Bluetooth v.4.0 aptX. Dadurch soll die Soundbar auch gut geeignet sein, um unkompliziert Sound von Mobilgeräten wiederzugeben.

Razer möchte die Leviathan-Soundbar ab November für 199 Euro verkaufen. Übe razerzone.com sind bereits Vorbestellungen möglich.