ViewSonic XG321UG: Eierlegende Wollmilchsau mit 4K, 144 Hz, G-SYNC und HDR

Veröffentlicht am: von

viewsonicViewSonic hat eine ganze Reihe neuer Monitore angekündigt - darunter mit dem ColorPro VP3286-8K auch ein 32-Zoll-8K-Modell für den professionellen Einsatz. Spieler dürfte aber vor allem der XG321UG aus der ELITE-Gamingserie interessieren. Denn dieses 32-Zoll-Modell verspricht UHD-Auflösung bei Gaming-tauglichen 144 Hz, G-SYNC Ultimate mit NVIDIA Reflex und dank Mini-LED-Hintegrundbeleuchtung DisplayHDR-1000-Unterstützung.

Wer als Spieler Wert auf den Mix aus 3.840 x 2.160 Pixeln und hoher Bildwiederholfrequenz legt, der musste bisher typischerweise zu einem 27-Zoll-Modell wie dem ASUS PG27UQ greifen. Die 4K-Auflösung auf 27 Zoll sorgt zwar für eine hohe Pixeldichte, würde aber auch zu größeren Diagonalen gut, bzw. je nach Nutzung sogar besser passen. Entsprechende Gaming-Modelle wurden speziell von ASUS und Acer schon angekündigt, sind aber nach wie vor nicht verfügbar. ViewSonics Ankündigung des XG321UG ist jetzt immerhin ein weiteres Zeichen dafür, dass mit Gaming-tauglichen 32-Zoll-4K-Displays zumindest zu rechnen ist. 

Sowohl die Modelle von Acer und ASUS als auch ViewSonics XG321UG dürften das gleiche AU-Optronics-Panel mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung in 1.152 Zonen nutzen. Von der Verfügbarkeit des Panels hängt es auch ab, wann die entsprechenden Monitore wirklich erhältlich werden können. Die maximale Helligkeit des 32-Zoll-Panels wird mit enormen 1.400 cd/m² angegeben. Als unterstützten HDR-Standard gibt ViewSonic selbst formal nur VESA DisplayHDR 1000 an, die Helligkeitsangabe würde aber auch für DisplayHDR 1400 reichen. Der XG321UG soll G-SYNC Ultimate-zertifiziert werden und NVIDIA Reflex unterstützen. An Anschlüssen werden HDMI 2.0, DisplayPort, USB-A/B und Audio angekündigt.

Weitere Angaben - beispielsweise zur Ergonomie - bleibt ViewSonic noch schuldig. Bildmaterial zeigt zwar beispielhaft ein Modell der Elite-Gamingserie, welches genau, ist aber unklar. Der ViewSonic XG321UG dürfte sich jedoch stark am etablierten Design der Serie anlehnen. 

» zur Galerie

ViewSonic legt sich beim Verkaufsstart zumindest grob auf Sommer 2021 fest. Ein Preis wird hingegen noch nicht genannt. Ein Lebenszeichen gibt es übrigens auch vom schon länger angekündigten ViewSonic ELITE XG320U. Dieses 32-Zoll-IPS-Modell soll ebenfalls mit 3.840 x 2.160 Pixeln auflösen und 144 Hz Bildwiederholrate bieten, unterstützt aber nur VESA DisplayHDR 600. Aktuell geht ViewSonic bei diesem Modell ebenfalls von einem Verkaufsstart im Sommer 2021 aus.