HP M-Series: Neue Full-HD-Monitore mit sRGB-Abdeckung vorgestellt

Veröffentlicht am: von

hpIm Zuge der CES 2021 hat HP eine neue Serie von Monitoren vorgestellt. Die Modelle der MP M-Serie richten sich mit eher durchschnittlichen Spezifikationen vor allem an den Durchschnittsnutzer und weniger speziell an Gamer oder Grafiker.

Die Monitore haben eine Größe von wahlweise 23,8 und 27 " mit einem IPS-Panel sowie 31,5 " mit einem VA-Panel. Alle drei Größen bieten eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, was vor allem bei dem 31,5 "-Modell für eine vergleichsweise niedrige Pixeldichte sorgt. Die Helligkeit wird für alle drei Modelle mit 300 cd/m² angegeben, die Farbtiefe liegt bei acht Bit. Das Kontrast-Verhältnis liegt HP zufolge bei 1.000:1, ebenfalls sind die Geräte Eyesafe-zertifiziert. Ein kleines Highlight stellt die Farbraumabdeckung dar. Laut dem Hersteller sollen die Monitore der MP M-Series den sRGB-Farbraum zu 99 % wiedergeben können. Jedoch gibt es keine Angaben zur Farbtreue oder Farbechtheit, daher eignet sich der Monitor eher nicht zum Zwecke der professionellen Bildbearbeitung.

» zur Galerie

Die Displays werden allesamt via HDMI und VGA mit dem PC verbunden. Das 23,8 "-Modell besitzt dabei nur einen HDMI 1.4-Anschluss, die beiden größeren Brüder setzen jeweils auf zwei HDMI 1.4-Anschlüsse. In Sachen Ergonomie lässt sich lediglich die Neigung verstellen, durch das Fehlen einer VESA-Montagemöglichkeit ist hier auch nicht das Anbringen einen Alternativ-Fußes möglich. Auch eine Wand-Montage ist nicht vorgesehen.

Die drei Monitore M24f, M27f und M32f sollen ab März ab einem Preis von 139 US-Dollar im HP-Shop verfügbar sein. Dieser Preis bezieht sich auf das kleinste Modell. Wie teuer die beiden anderen Monitore werden und wie die Europreise aussehen, bleibt abzuwarten.